Baulinks > alternative Energien > Solarthermie > Solarkollektoren

Solarkollektoren im alternative Energien-Magazin

Viessmanns ThermProtect-Abschaltautomatik schützt jetzt auch Vakuum-Röhrenkollektoren (5.4.2017)
Mit „ThermProtect“ bezeichnet Viessmann seine Maßnahmen, um Solar­thermie-Kollektoren vor Überhitzung zu schützen. Nach Flach­kollek­toren, die zur SHK 2016 mitgebracht wurden, hat das Unter­neh­men jetzt mit Vitosol 300-TM und 200-TM auch ThermProtect-Röh­ren­kollektoren vorgestellt. weiter lesen

Die richtige Größe von Sonnenkollektoren und Speicher (16.10.2006)
Das Wasser im Haushalt mit Sonne zu erwärmen, wird immer attraktiver. Auch die Zentralheizung kann durch solare Wärme unterstützt werden. Aber wie sollten Solarkollektoren und Warmwasserspeicher - die Herz­stücke einer Solarthermieanlage - ausgelegt werden? weiter lesen

Bauforschung: Flüssige Gebäudehülle zum Schutz vor Hitze und Kälte (24.11.2016)
Ein Forscherteam hat smarte Fassaden- und Fenstermodule entwickelt, die den Wärmefluss in Gebäuden abhängig von der Witterung regulieren können. „Die grundlegende Idee besteht darin, Gebäude in eine sehr dünne flüssige Hülle zu kleiden.“ weiter lesen

Neuer Röhrenkollektor SolvisLuna: größer, leichter, stärker (20.4.2016)
Solvis hat die Kollektorfläche seines Röhrenkollektors SolvisLuna 304 gegenüber dem Vorgängermodell um 25% auf 2,87 m² (brutto) er­höht - und dabei das Gewicht auf 41 kg reduziert. Die spezifische Leis­tung sei ebenfalls um 25% angehoben worden. weiter lesen

Neuer Junkers Vakuum-Röhrenkollektor mit und ohne Compound Parabolic Concentrator (19.4.2016)
Junkers hat mit dem VK 120-2 einen neuen Vakuum-Röhrenkollektor auf den Markt gebracht. Er wiegt 18 kg und ist mit 1,2 m² vergleichsweise kompakt, was den Transport auf das Dach erleichtert. Daneben wurden die Röhreneinfassungen aufwändiger gestaltetet, und das größere Kollek­tor­feld wirkt homogener. weiter lesen

Vaillant baut Solarthermie-Angebot aus - u.a. mit Rücklauf-Solarsystemen (19.4.2016)
Mit dem neuen Rücklauf-Solarsystem auroSTEP plus D bietet Vaillant eine drucklose Solartechnologie an, die in den Sommermonaten ein Überhitzen der Solaranlage vermeidet. Ist keine Wärmeabnahme vorhanden, schaltet die Solarpumpe ab und die Solarflüssigkeit fließt in die Rohrschlange des Speichers oder den Auffangbehälter der Solarstation. weiter lesen

Neue Flachkollektoren von Viessmann mit „schaltender“ Absorberschicht ThermProtect (19.4.2016)
Viessmann setzt bei den Flachkollektoren Vitosol 200-FM und 100-FM eine neuartige „schaltende“ Absorberbeschichtung ein: ThermProtect soll sich selbsttätig Veränderungen von Sonneneinstrahlung und Wärmeabnahme anpassen und so die Überhitzung verhindern können. weiter lesen

Forschungsprojekt SpeedColl: „thermische Solarkollektoren äußerst langlebig“ (24.2.2016)
Solarkollektoren aus deutscher Produktion sind besser und belastungs­fähiger als erwartet - zu diesem Ergebnis kommt das branchen­über­grei­fende Forschungsprojekt „SpeedColl“ der Universität Stuttgart und des Fraunhofer ISE Freiburg. weiter lesen

Kunststoffkollektoren ökologisch und ökonomisch deutlich besser (5.8.2015)
Die Forschungsgruppe „Gebrauchsdaueranalyse“ des Fraunhofer ISE hat die Wirtschaftlichkeit und Ökobilanz von Kollektoren aus Kunststoff­ma­te­rialien unter­sucht. Vieles spricht demnach für Kunststoffkollektoren. weiter lesen

Vitosol 200-T (Typ SPL): Viessmanns neuer Vakuum-Röhrenkollektor für Großanlagen (16.6.2015)
Der Vitosol 200-T (Typ SPL) ist ein neuer Vakuum-Röhrenkollektor, der speziell für Kollektorflächen von über 200 m² konzipiert ist und sich damit für gewerbliche und industrielle Anwendungen anbietet. weiter lesen

Buderus stellt sein Produktprogramm für Vakuumröhrenkollektoren neu auf (6.5.2015)
Mit dem Logasol SKR10 CPC bringt Buderus einen neuen Vakuumröhren­kol­lektor auf den Markt. Mit sechs Vakuumröhren und dahinter ange­ord­netem CPC-Spiegel erreicht er laut Hersteller eine Aperturfläche von 1,0 m². weiter lesen

Huckepack: Photovoltaik/Solarthermie-Hybrid-System für Nelskamp-Dachziegel (28.6.2013)
Nelskamp hat auf der Intersolar mit „MS 5 2Power“ ein Photovoltaik/Solar­ther­mie-Hybrid-System vorgestellt, welches sich harmonisch in ein Ziegel­dach einpassen lässt. Träger des Hybrid-Systems ist der groß­formatige Dachziegel „Nibra MS 5“. Den aktiven Part übernehmen 100-Watt-„2Power Mono black“-Module von PA-ID Process. weiter lesen

PVT-Hybrid-Modul von Aleo: Photovoltaik und Solarthermie in Sandwichbauweise (28.6.2013)
Auf der Intersolar hat die Aleo solar AG den Eigenverbrauch von Solar­strom in den Fokus gerückt. U.a. wurde das PVT-Hybrid-Modul vorge­stellt, wel­ches Photovoltaik und Solarthermie in einem Modul vereint. Dazu wird das schwarze PV-Modul aleo S_79 auf der Rückseite an eine Thermie-Einheit gekoppelt. weiter lesen

Hybridanlage „2Power“ von Nelskamp kombiniert Photovoltaik und Solarthermie (6.2.2012)
Die Dachziegelwerke Nelskamp haben in Stuttgart ein Kombi-Modul vorgestellt: Das „2Power“-System produziert sowohl Strom als auch Wärme und verspricht zu jeder Jahreszeit den bestmöglichen Ertrag. Dabei unterscheidet es sich optisch kaum von herkömmlichen Photovoltaik-Anlagen. weiter lesen

Solardachpfannen führen Wärmepumpe und Solarthermie zusammen (9.12.2008)
Solarenergie nutzen, ohne die Dacharchitektur zu stören: Die neuen Solarthermie-Kollektoren von Nelskamp aus eloxiertem Aluminium sind der Form eines Betondachsteines angepasst und können sich so har­mo­nisch in die Optik des Gebäudes einfügen. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)