Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0234 jünger > >>|  

Neu: Das 1-Liter Urinalsystem von Geberit

(26.2.2004) Das 1-Liter Urinalsystem von Geberit versteht sich als eine intelligente Systemlösung, die alle Anforderungen an die Hygiene, Sauberkeit und Spülsicherheit erfüllt, Kosten einspart und den ökologischen Aspekten gerecht wird. Wo früher noch mit durchschnittlich 3 Liter Wasser gespült wurde, genügt heute ein einziger Liter. Damit lassen sich erhebliche Mengen Wasser und Betriebskosten einsparen. Um neben der Wasserersparnis auch Hygiene und Spülleistung garantieren zu können, müssen Steuerung, Urinalkörper und Siphon optimal aufeinander abgestimmt sein. Sie bilden zusammen eine Systemeinheit - das 1 Liter Urinalsystem von Geberit:

Geberit Urinalsteuerung

Die infrarotgesteuerte Geberit Urinalsteuerung - im Design Mambo - ist bereits voreingestellt. Ab einem Fließdruck von 2 bar wird die Spülwassermenge auf bis zu 1 Liter reduziert. Dieser Fließdruck ist in den meisten Anlagen vorhanden. Bei zu geringem Druck lässt sich auf einfache Weise die Drossel öffnen und ggf. die Spülzeit erhöhen.

Geberit Urinalabsaugesifon "JetEX"

Der neue, für 1-Liter Spültechnik konzipierte Urinalabsaugesiphon "JetEX" bietet aufgrund des Absaugeprinzips bei Vollfüllung eine höhere Fliessgeschwindigkeit als auch eine deutlich verbesserte Ausspülung im Siphon - und dies schon bei einer Spülmenge von 1 Liter. Der Siphon ist universell einsetzbar, d.h. er eignet sich für den Einsatz bei Spülmengen von 1 bis 4 Liter. Alle Geberit Vorwandinstallations-Elemente für das Urinal sind bereits im Lieferumfang mit dem neuen Urinalabsaugesiphon "JetEX" ausgestattet.

Der Urinalkörper

Um eine gute Flächenspülung im Urinal zu erreichen, muss die Form der Urinalkeramik auf die kleine Wassermenge angepasst sein, wie z.B. bei den Modellen "Aller", "Public-Line", "Renova Nr. 1" oder "Mondo" von Keramag.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)