Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1201 jünger > >>|  

VPB stellt "Leitfaden" für den Hauskauf vor

(8.9.2004) Wer ein gebrauchtes Ein- oder Zweifamilienhaus sucht, der hat zurzeit große Auswahl. "Lange waren die Wohnimmobilien nicht so günstig wie heute", resümiert Jürgen B. Schrader, Vorsitzender des Verbandes Privater Bauherren (VPB). "Aber", so warnt der Sachverständige, "nicht jedes Haus ist ein Schnäppchen. Vor dem Kauf muss die Immobilie sorgfältig begutachtet werden, damit sie den Käufer später nicht teuer zu stehen kommt."

Bei der Prüfung hilft der neue "Leitfaden für den Kauf gebrauchter Ein- und Zweifamilienhäuser", den der VPB jetzt herausgegeben hat. Der Bauherren-Ratgeber behandelt alle Fragen rund um den Hauskauf, vom Zustand des Hauses, über die nötigen Reparaturen und Umbauten, die zukünftigen Investitionen und Unterhaltskosten bis hin zur Finanzierung der Immobilien und den gesetzlich festgelegten Kaufmodalitäten.

Ausführliche Checklisten erleichtern dem Laien, unterschiedliche Objekte zu prüfen und miteinander zu vergleichen. "Der Leitfaden", so VPB-Vorsitzender Schrader, "hilft dem angehenden Hausbesitzer, Wert und Folgekosten des Hauskaufes richtig einzuschätzen."

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE