Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0696 jünger > >>|  

Verflieste Dampfduschen mit Armaturen nach Wahl




(22.4.2005) Vor zwei Jahren ist bei der Firma Wedi der Grundstein für die Welt der "Sanoasa" Dampfduschen gelegt worden. Erweitert wurde jetzt das Programm um eine Produktreihe, bei der die Technik bereits komplett vorgefertigt und integriert ist. Darüber hinaus wurden Glaselemente in das Lieferprogramm aufgenommen sowie die Möglichkeit geschaffen, die Armaturen aus dem Hansgrohe-Sortiment frei zu wählen.

Vier unterschiedliche "Sanoasa Home" Modelle sind ab sofort lieferfähig:

  • Modell 7 für Freunde des rechten Winkels, licht und schlicht, mit klarer, leichter Eleganz und großen Glasflächen, die ein ebenso großes Raumgefühl erzeugen (erstes Bild; unverfliest und inkl. Verfliesung).
  • Modell 8 spiegelt die fernöstlichen Architekturformen wider (zweites Bild).
  • Modell 9 ist eine speziell für den Eckeinbau konzipierte fünfeckige Dampfdusche. Die Winkelelemente der Glasfront erweitern das Blickfeld und geben ein verhältnismäßig freies Raumgefühl (drittes Bild; unverfliest).
  • Modell 10 ist die oval gestaltete Version, die sich aufgrund ihrer gefälligen Form in jedes Badezimmer einpassen lassen sollte.

Der Aufbau

"Sanoasa Home" wird steckerfertig über den Großhändler an den Handwerker geliefert. Das heißt, die komplette Sanitärtechnik, Verdampfertechnik, Lichttechnik sowie Musikboxen und Halogenstrahler sind bereits integriert. Wand- und Dachelemente werden nur noch nach dem Nut und Feder-Prinzip miteinander verbunden. Die eigentliche Gestaltung der "Sanoasa Home" übernimmt der Kunde in Zusammenarbeit mit dem Handwerker selber: Innen durch die Wahl der Fliesen und außen zum Beispiel durch die Wahl der Verputztechnik.

Schmutzarm eingebaut wird die "wedi Sanoasa Home" vom Handwerker. Er klebt die maßgeschneiderten, wasserundurchlässigen und dampfbremsenden Elemente mit einem Hybrid-Dichtstoff in ein U-Schienen-System ein. Das Nut und Feder-System sowie der Hybrid-Dichtstoff sorgen für eine sichere Verbindung der einzelnen Wandelemente untereinander. Die Dachsegmente werden mittels Epoxydharz auf die Wände aufgeklebt. Die Bodenplatte besteht aus der etablierten "wedi Fundo" - einem Bodenelement, das mit einem vorgefertigten Gefälle ausgestattet, wasserundurchlässig und direkt verfliesbar ist.

Wellness, Dampfduschen, Dampfdusche, Wellness-Dusche, Dampfbad, Dampfbäder

Die neuen "Sanoasa Home" sind mit der kompletten Verrohrung für eine Unterputzarmatur, einen Verdampfer, eine Handbrause, vier Massagedüsen sowie für Halogenstrahler ausgestattet. Optional können die Dampfduschen mit einer Schwallbrause sowie sechs Massagedüsen erweitert werden. Die optionale Lichttechnik basiert je nach Wunsch auf Glasfasertechnik oder LED Lichttechnik. Musikboxen sind in der Decke integriert - die Musikanlage sollte bauseits gestellt werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)