Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1335 jünger > >>|  

Zwei Drittel aller gebauten Fertighäuser werden individuell geplant

(12.8.2005) Das typische Holzfertighaus ist ein Ein- oder Zweifamilienhaus. Dies teilte jetzt der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit. 7,9% der Bauten sind so genannte Objekt- und Wirtschaftsbauten - also beispielsweise Verwaltungs- oder Bürogebäude und Kindergärten. Wirklich "typische" Häuser gibt es jedoch nur noch vergleichsweise selten. Zwei Drittel (66,7%) aller gebauten Fertighäuser werden heute individuell für die Baufamilie geplant. Rechnet man die stärker typisierten Ausbauhäuser heraus, sind es sogar ca. 80% der schlüsselfertigen Häuser.

Das Architektenhaus mit persönlicher Gestaltung und individueller Raumaufteilung ist mittlerweile Standard geworden und löst das Typenhaus der Vergangenheit immer mehr ab. Industrielle Vorfertigung und architektonische Einzigartigkeit sind also keinesfalls Widersprüche, sondern werden im modernen Eigenheimbau zunehmend vereint. Mit diesem Gedanken sehen sich die Fertighaushersteller in der Tradition des Bauhauses, das in den 1920er Jahren ebenfalls mit vorgefertigten Bauelementen die bedeutendste deutsche Architekturschule begründete. Die klare Formensprache und die hohe Funktionalität der Häuser sind Eigenschaften der Bauhaus-Architektur, die sich noch heute in zahlreichen Hausentwürfen der Unternehmen entdecken lassen und zunehmend das Interesse designorientierter Bauherren gewinnen.

Der Anteil der Ausbauhäuser ist nahezu konstant und liegt nach wie vor bei rund einem Drittel (31,8 %; Vorjahr 32,6 %). Damit begegnen die Fertighausunternehmen den Wünschen der Kunden, in ihrem Haus selbst Hand anzulegen. Die Liste der Eigenleistung reicht dabei vom Tapezieren, Bodenlegen bis zum kompletten Innenausbau - ganz wie es das eigene Geschick und der Geldbeutel ermöglichen. Der Durchschnittpreis für ein Fertighaus liegt aktuell bei rund 170.000 Euro.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)