Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/2085 jünger > >>|  

DACH+WAND dieses Mal in Köln

(10.12.2005) Die DACH+WAND, die Wandermesse für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik, findet 2006 vom 15. bis zum 18. Februar erstmals nach 10 Jahren wieder am Messeplatz Köln statt. Innerhalb der vergangenen 10 Jahre haben sich die Baubranche sowie sämtliche Rahmenbedingungen verändert - gemeint sind eine fortschreitende Marktkonzentration auf der einen Seite sowie Branchenerweiterungen und Innovationen auf der anderen Seite. Hinzu kommen wesentliche Veränderungen in der Messelandschaft selbst wie z.B. der Zusammenschluss der Messen Holzbau & Ausbau und DACH+WAND ab dem Jahr 2008. Das Messekonzept der DACH+WAND 2006 will den genannten Veränderungen Rechnung tragen, zumal ein paar maßgebliche Aussteller 2006 die DEUBAU in Essen der DACH+WAND vorzuziehen scheinen.

Die Inhalte der DACH+WAND 2006 sind von der Koelnmesse Ausstellungen GmbH, als Veranstalterin der DACH+WAND, gemeinsam mit dem ideellen und fachlichen Träger, dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V. (ZVDH), entwickelt worden.

Die DACH+WAND 2006 erwartet laut aktueller Ausstellerliste 241 Aussteller (Stand 23.12.2005). Auf der Besucherseite sind Dachdecker und Zimmerer, Bauherren, Architekten und Ingenieure sowie Bauträger und fachlich interessierte Besucher angesprochen. Zu den Ausstellungssegmenten zählen die Bereiche ...

  • Dachdeckung,
  • Dachausbau,
  • Außenwandbekleidung,
  • Flachdach,
  • Abdichtung,
  • Dachstühle und Gauben,
  • Schall- und Wärmedämmung,
  • Dachbegrünung,
  • Solarenergie-Anlagen,
  • Holz- und Holzwerkstoffe,
  • Metall und Klempnertechnik,
  • Dachentwässerung,
  • An- und Abschlüsse,
  • Altbauerneuerung und Denkmalpflege,
  • Baubedarf, Befestigungen und Gerüstbau,
  • Blitzschutz und andere Sicherheitseinrichtungen,
  • Maschinen, Werkzeuge und Geräte sowie Kräne und Spezialfahrzeuge.

Neben diesen Segmenten gehören auch Vorträge und Foren zum Messekonzept. Und der fachliche Teil wird zudem durch Kommunikationsplattformen ergänzt, die diese Sachthemen visualisieren und damit greifbar machen.

Zum fachlichen Rahmenprogramm zählen:

  • Fachveranstaltungen im Kongresszentrum Nord der Koelnmesse, die insbesondere praxis- und unternehmensrelevante Fragestellungen der Besucherzielgruppen Dachdecker und Zimmerer behandeln.
  • Ein Non-Stop-Vortragsprogramm mit Referenten aus den Reihen des ZVDH und aus den Reihen der Aussteller.
  • Der Infopoint "Aktion Dach", der im Zusammenschluss von Bedachungsherstellern, Unternehmen aus dem Bedachungsfachhandel und dem ZVDH gestaltet wird. Sein Ziel ist es, Dachdeckerbetriebe bei der Kommunikation zur Auftragsgewinnung und Nachwuchssicherung zu unterstützten.
  • Das "Innenhof"-Konzept der DACH+WAND wird 2006 weiter ausgebaut. Im "Innenhof" haben Unternehmen die Möglichkeit, interessierten Besuchern ihre Produkte praktisch näher zu bringen. Hier werden Problemlösungen präsentiert und Wege im Umgang mit Materialien aufgezeigt.
  • Neu: das "Holz-Haus" der Dachdecker- und Zimmerer-Innung Köln, das dem Zusammenschluss der Messen Holz & Ausbau und DACH+WAND im Jahr 2008 schon 2006 Rechnung trägt und das Zimmererhandwerk einbindet. Das lebensgroße Hausmodell betont die Kompetenzen und Ergänzungen der beiden Gewerke. Mit einer offenen Bauweise werden Problemlösungen dargestellt, die für beide Gewerke relevant sind.
  • Neu: die Fachveranstaltung "Architektenforum". Die DACH+WAND 2006 bietet auch für Architekten eine hoch interessante Veranstaltungsreihe, die zusammen mit der Architektenkammer NRW in Düsseldorf am 16.2.2006 veranstaltet wird.

Die DACH+WAND findet erstmals im Februar statt, nämlich vom 15. bis 18. Februar 2006. Sie belegt das neue Hallengelände der Koelnmesse mit den Hallen 6 und 7. Sie ist ...

  • vom 15. bis 17.2.2006 täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr und
  • am 18.2.2006 von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)