Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1000 jünger > >>|  

Comeback von Holzverkleidungen an Wand und Decke

(16.6.2006) Man darf heute alles sein - nur kein Normopath*) im Wohnbereich. Trotz bisweilen skurril anmutender Stilmixturen, Retro-Reminiszenzen oder cubischer Anleihen aus dem New Style sind es heute authentische Materialien wie Holz, die Normopathen zu Wohnindividualisten machen. Erste Anzeichen auf der vergangenen Internationalen Möbelmesse in Mailand machten zart auf das Ende der Doktrin, dass Holz an Wand und Decke im modernen Wohndesign nichts zu suchen habe, aufmerksam. Im Gegenteil. Hochgestapelt bzw. DIY-freundlich ineinander geklickt wandert Holz wieder Wand und Decke empor.

Holzvertäfelung, Wandverkleidung, Deckeverkleidung, Holzverkleidung, Holztäfelung, Normopath, Holz an Wand und Decke, Wohndesign, Echtholzverkleidung, Normopathen, holzverkleidete Wände und Decken, Holz-Paneele, Click-Paneel, Click-Paneele, Holz-Paneel

Holz ist mit seinen zahlreichen Spielarten der Natur nicht nur eines der ältesten, sondern auch beliebtesten Wohnmaterialien, mit dem man sich im eigenen Reich daheim ganz nach eigenem Geschmack ausleben kann. Längst schon hat es sich vom Wohnzimmer in die Küche an Frontflächen geschlichen und gewinnt auch im Bad immer mehr an Boden.

Paneele und Echtholzverkleidungen feiern vielfach zwar noch unbemerkt ihr leises Comeback. Wer dem Werkstoff Holz eine Wand seiner Wohnung überlässt, ist jedoch alles andere als ein Holzkopf, sondern schwimmt ganz auf einer neuen Trendwelle. So hat das neue Antlitz holzverkleideter Wände und Decken in den meisten Fällen wenig mit dem überlieferten Bild von Paneelwänden und -decken mit ihrer einst stark profilierten Rustikal-Optik und Vollflächigkeit im 'Gelsenkirchener Barock' zu tun. Heute sorgen eher breite, flächenbetonende und fugenreduzierte Paneele, die geradlinig und äußerst hochwertig in Material und Anmutung erscheinen, für eine Ankurbelung des Wohnstoffwechsels.

Bei dem neuen Trend zur innovativen Raumgestaltung werden nur ausgewählte Wandflächen eines Raumes, z.B. Dachschrägen, Wohnnischen, Ess- oder Schlafzimmerbereiche mit einem edlen Holzlook akzentuiert, die Restflächen bleiben zurückhaltend weiß oder cremefarbig. Der Effekt: Die Holzoptik an der Wand steigert erlebbar die Wohnlichkeit und durchbricht den bisher sehr kühl und reduziert gelebten Modern Style, der eher weite, weisse Räume bevorzugt.

Beispielsweise im Parador-Sortiment für Wand und Decke gibt es jetzt innovative wie auch klickschnelle Paneele, die diesem Holzweg in einer neuen Formensprache Rechnung tragen will. Der elegante aus Italien zu uns herüber geschwappte Modern Style lebt von feinen Farb-Kombinationen aus Schoko, Mocca und Creme-Weiss. Mit z.B. dem ...

  • Paneel Rapido-Click von Parador in Buche,
  • der wohnfertigen Ausbauplatte Click-Board Feinputz Creme und
  • Parkett Trendtime 1 Kerngeräucherte Eiche ...

... entsteht im Handumdrehen ein hochwertiges aufeinander abgestimmtes Raumambiente, das schon mit wenig Accessoires eine behagliche wie großzügige Amtosphäre verbreitet.

Schoko- und beigefarbene Holzoptiken mit dezenter Maserung, wie z.B Novara und Rapido-Click in Eiche fineline hell oder Eiche Fineline schoko, Teak, Kirsche geplankt, Kirsche hell Woodfinish oder Palisander, sind die Gewinner dieses neuen Trends. Daneben treten Dekore mit Sommerwärme in Gelb oder Orange auf die Bildfläche, wie z.B Novara oder Rapido-Click in Finca orange und Finca gelb. Paneele wie diese sind der Modernität eher abgeneigt und gehen mit dem Country Style, insbesondere mit dem Modern Country Style, eine skandinavisch bis mediterran angehauchte Liäson ein. Um Räume in ihrer Höhe nicht optisch einzuschränken erscheinen mit Holz verkleidete Decken nach wie vor in einem dezent zurückhaltenden Gewand.

_____________
*)  Als "Normopathen" werden jene krankhaft gesunden Menschen bezeichnet, die einerseits sich stets im gesellschaftlich erwünschten und tolerierten Durchschnittsbereich bewegen und bestens an ihre Umgebung angepasst zu funktionieren scheinen, und andererseits jedoch diese verschärfte Anpassungsleistung mit einer emotionalen Verflachung sowie einer erschreckenden emotionalen Kälte bezahlen müssen. So gaben z.B. normopathe Manager in einer Untersuchung an, es sei abgesehen davon, daß sich eines ihrer Kinder kürzlich umgebracht habe, alles in Ordnung.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)