Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1205 jünger > >>|  

Neues Markenzeichen "Real Wood" steht für Bodenbeläge aus echtem Holz

(18.7.2006) Bodenbeläge aus echtem Holz sollen für Verbraucher künftig auf den ersten Blick zu erkennen sein. Dafür sorgt vom 1. August 2006 an das europaweite Markenzeichen "REAL WOOD". Es steht im Mittelpunkt einer Informationskampagne, mit der die Europäische Föderation der Parkettindustrie über die einzigartigen Eigenschaften von Echtholz aufklärt.

Real Wood, Holzboden, Echtholzparkett, Parkett, Bodenbeläge, Europäische Föderation der Parkettindustrie, Laminatboden mit Holzdekor, Echtholz

"Das Zeichen REAL WOOD markiert die Unterscheidung zwischen Echtholz und allen anderen Bodenbelägen", erklärt der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie, Ralph Plessmann. Verwechslungsgefahr besteht vor allem zwischen Echtholz und Laminatböden mit Holzdekor. Letztere sehen zwar oberflächlich aus wie Holz, verfügen aber nicht über die vorteilhaften Eigenschaften des Naturmaterials. "Das REAL WOOD-Zeichen ist deshalb ausschließlich Echtholz-Fußböden vorbehalten, sei es Massiv- oder Mehrschicht-Parkett", so Plessmann.

Echtholzböden erhöhen den Wert jeder Wohnung. Zur Wahl stehen über 50 Holzarten mit einem großen Farbspektrum, unterschiedlichen Härtegraden und in allen Preisklassen. Zudem hat Holz eine hervorragende Umweltbilanz: Von der Produktion über die Verarbeitung bis zur Entsorgung wird für Holz viel weniger Energie aufgewendet als für jeden anderen Werkstoff. Ob modernes oder traditionelles Design - die Gestaltungsmöglichkeiten mit Bodenbelägen aus echtem Holz sind nahezu grenzenlos: Alle Holzarten sind in einer breiten Sortierung von Mustern und Oberflächen erhältlich. Echtes Holz wirkt niemals aufdringlich, denn es lässt sich mit jedem anderen Material im Haus gut kombinieren und wertet seine Umgebung auf. Holz ist ein zeitloses Material, das jede Mode überdauert.

Echtholzböden sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktionell: Ihre Oberfläche ist dauerhaft, leicht zu pflegen und wirkt schalldämpfend. Fußböden aus echtem Holz nehmen Pollen und Staub nicht auf und vermitteln jederzeit ein sauberes und angenehmes Gefühl. Holz ist äußerst widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verschmutzen und damit als Bodenbelag ideal geeignet. Dauerhafte Holzarten bewahren ihre Schönheit über viele Generationen.

Das "REAL WOOD" Zeichen soll alle Vorzüge echter Holzfußböden dokumentieren und versteht sich als eine einfache Entscheidungshilfe beim Kauf eines neuen Bodenbelags. Das Logo wird von der Föderation der europäischen Parkettindustrie erteilt und besagt, dass die Nutzschicht des Fußbodens aus echtem Holz besteht. Europäische Hersteller von Echtholz-Fußböden können sich bei dem "REAL WOOD" Kennzeichnungssystem anmelden. Sie werden registriert und erhalten das Recht, ihre Produkte mit dem ausschließlich Echtholz-Fußböden vorbehaltenen "REAL WOOD" Logo zu kennzeichnen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)