Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1939 jünger > >>|  

Know-how für die professionelle Fachwerksanierung

  • Alte Handwerkstechniken und moderne Produkte

(20.11.2006) Schöne, alte Fachwerkgebäude sind oft das besondere Schmuckstück eines ganzen Ortes. Vielleicht fragt sich auch der eine oder andere Betrachter, mit welchen Techniken und Mitteln diese scheinbar zeitlosen Kunstwerke errichtet wurden. Denn das Wissen über den Bau und die Instandhaltung dieser Häuser, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde, ist im Laufe der Zeit fast vollständig in Vergessenheit geraten.

Fachwerk, Fachwerkhaus, Fachwerksanierung, Altbausanierung, Hantierungszeichen, Holzeinschlagmarken, Handwerksmarken, Versetzmarken, Sanierung historische Gebäude, historische Handwerkstechniken, Fachwerkhäuser

Kenntnisse über Handwerksmarken, Hantierungszeichen, Holzeinschlagmarken oder Versetzmarken von Zimmerern sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Sanierung historischer Gebäude. Erst wenn man sich ein wenig in die Gedanken und Überlegungen des Erbauers hineinversetzt, kann ein vernünftiges Sanierungskonzept erstellt werden. Eine Anleitung für diese Reise in die Vergangenheit verspricht das Fachprogramm "Historische Handwerkstechniken - Seminar für Wandergesellen aller Couleurs", das die Bernhard Remmers Akademie u.a. auf der "denkmal 2006" in Leipzig angeboten hat.

Bei einer Gebäudesanierung gibt es neben diesen Kenntnissen über die Gedanken und Pläne des Hauserbauers noch eine weitere wichtige Bedingung: Sie muss mit Produkten durchgeführt werden, die speziell auf die Bedürfnisse alter Fachwerkhäuser zugeschnitten sind. Das Remmers Fachwerk-Sanierungssystem bietet eigenen Angaben zufolge erstmals eine ganzheitlich abgestimmte Produktreihe speziell zur Sanierung von Fachwerkbauten an. Von Holzschutzmaßnahmen und Holzanstrichen über Gefachenmörtel bis hin zu Anstrichen für Gefache sind hier die verschiedenen Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt und tragen dazu bei, die wertvollen Kulturgüter zu schützen und damit zu erhalten.

Übrigens: Es gibt von Remmers eine Broschüre zum Thema "Fassadenschutz und Instandsetzung", die kostenlos per E-Mail an info@remmers.de angefordert werden kann.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)