Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1393 jünger > >>|  

"Variotec Design-Center" mit neuen Funktionen

(12.8.2009) Seit Herbst 2008 unterstützt Variotec Tischler, die Türenindustrie und Händler in der Kundenberatung mit der Software "Variotec Design-Center". Das Programm ermöglicht es, die vom Bauherrn gewünschte Haustür inklusive Fenster fotorealistisch am PC zu visualisieren. Seit Juli 2009 steht nun das erste Update für die Software zum Download bereit und bietet einige neue Funktionen.

Das Programm zur fotorealistischen Türgestaltung soll Bauherren in der Planungsphase die Sicherheit geben, dass die Traumtür auch zum Stil des Gebäudes passt. Schließlich prägen Elemente wie Farben, Formen, Glasausschnitte oder Beschläge das Gesamterscheinungsbild des neuen Eingangsbereiches ganz erheblich. Die Arbeit mit der Software gestaltet sich verhältnismäßig unkompliziert:

  • Zunächst wird ein Foto des bestehenden Gebäudes als Digitalbild in das Programm eingelesen,
  • dann die passende Tür ausgesucht,
  • diese farblich auf das Gebäude abgestimmt und
  • schließlich ausgedruckt.

Variotec-Geschäftsführer Erich Bauer-Ebenhöch erklärt: "Der Unterschied unseres Programms gegenüber anderen Anbietern liegt darin, dass der Verarbeiter in der Fassade seines Kunden die jeweiligen Fenster- und Türen-Elemente einsetzen kann und gleichzeitig für sich einen Referenzkatalog erstellt." Über 100 Modelle aus dem Fertigtürenkatalog "die meisterliche tür" stehen für die Vorabberatung am PC zur Verfügung. Jetzt legt der Neumarkter Spezialist nach - und zwar für ...

  • Außen-, Spezial- und Funktionstüren,
  • Passivhausfenster und
  • Wandsysteme sowie Sandwichelemente im Bereich des energieoptimierten Bauens.

Der Türdesigner kann jetzt verschiedene Seitenteile und Oberlichter an jede einflügelige Tür anfügen. Damit lässt sich z.B. auch der Haustür-Briefkasten integrieren. Als neues Werkzeug sind außerdem verschiedene Fenstervarianten in das Update eingeflossen. Damit kann der Konstrukteur u.a. Fenster in die Gesamtansicht des Gebäudes integrieren. Ebenfalls neu  ist die Möglichkeit, verschiedene Designgläser einzuplanen. Mit dem Update bietet das Design-Center zudem die Möglichkeit, sich diverse Beschläge wie Schloss- und Bandvarianten sowie technische Ver- und Entriegelungsausführungen darstellen zu lassen.

Wer es eher robust mag, wird sich über die Integration der neuen Türenserie "Natura Pur" freuen. Mit der seit Januar 2009 erhältlichen Designlinie bietet das Neumarkter Internehmen nicht nur Holzfurniere als Türfüllung an sondern auch Natursteinoptik wie "Silver Shine", "Blake Slate" oder "Autumn white".


Damit die neue Haustür auch auf dem Papier gut zur Geltung kommt, bietet das "Design-Center" verschiedene Druckmöglichkeiten. So lässt sich die Druckgröße variabel einstellen, mehrseitig ein Poster drucken oder mehrere Varianten auf ein Blatt Papier bringen. Für den Einsatz des Programms reicht ein Standardcomputer mit dem Betriebssystem Windows XP oder Vista aus. Um alle Details am Bildschirm erkennen zu können, empfiehlt Variotec eine Mindestauflösung von 1024 x 768 Pixel und eine Farbtiefe mit mind. 24 Bit.

Die DVD "Variotec Design-Center" kostet 285 Euro exkl. MwSt. Das Update kann kostenlos heruntergeladen werden unter www.rms-online.de/descupdt.

Weitere Informationen zum Variotec Design-Center können per E-Mail an Variotec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE