Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1778 jünger > >>|  

Fluchttürintegriertes Notraffsystem

(21.10.2009) Der neue Schüco Notraffstore ermöglicht eine normgerechte Beschattung von Notausgängen und Paniktüren. In der Spezialausführung für den Einsatz vor Schüco Fluchttüren wird über den Nottaster der Fluchttürsicherung die Tür freigegeben und gleichzeitig die Notraffung des Sonnenschutzes ausgelöst. In weniger als 1 Sekunde ist der Fluchtweg frei.

Fluchtwege sind Lebensretter, die im Notfall eine schnelle und sichere Flucht ins Freie oder in gesicherte Bereiche ermöglichen. Die entscheidenden Anforderungen und Prüfverfahren sind in der DIN EN 1125 (Panikverschlüsse) und der DIN EN 179 (Notausgangsverschlüsse) festgeschrieben. Nach DIN EN 1125 wird die Freigabezeit einer Paniktür von unter 1 Sekunde gefordert. Bisher war es nicht möglich, eine Raffstoreanlage innerhalb dieser Vorgabezeit gleichzeitig mit der Freigabe der Tür hochzufahren. Kompromisse bei der Beschattung und der einheitlichen Fassadengestaltung waren die Folge.

Das neue Notraffsystem von Schüco ist in der Lage, einen Behang mit einer Höhe von 2,50 m in weniger als 1 Sekunde nach oben zu ziehen. Somit offeriert das Unternehmen eine Fluchtweglösung, welche normgerecht in Anlehnung an die DIN EN 179 für Notausgangsverschlüsse und die DIN EN 1125 für Panikverschlüsse eingesetzt werden kann. Dazu liegt auch die Baumusterprüfbescheinigung G501 des TÜV Süd vor, mit der die Sicherheit und Funktionsfähigkeit nachgewiesen wird.

Funktionsprinzip

Die Hubseile des Systems werden mit Elektro-Haftmagneten gehalten. Durch Betätigung des Nottasters der Fluchttürsicherung wird die Fluchttür entriegelt und die Elektro-Haftmagnete, die die Führungsseile halten, werden gelöst. Das Seil wird dann durch die Federkraft eines Kraftpaketes - welches Platz sparend auf, vor oder hinter der Oberschiene angebracht werden kann - schnell nach oben gezogen. Dabei werden die Unterschiene und die Lamellen mitgenommen. Zeitgleich sind dann Fluchtwegtür und Fluchtweg frei. Der Behang werde durch die ausgelöste Notraffung nicht beschädigt.

Über einen Schlüsselschalter werden der Alarm ab- und die Fluchtwegsicherung eingeschaltet. Nach Auslösung kann der Raffstore einfach wieder in Betrieb genommen werden. Dazu werden die Seile des Raffstores wieder nach unten gezogen und der Zuganker am Seilende auf den Haftmagneten geklipst. Nun ist der Behang erneut einsatzfähig.

Das System kann automatisch z.B. über Rauch- oder Brandmelder gesteuert werden. Der Notraffstore ist ausfallsicher, da die Fluchttür bei nicht ausreichender Stromversorgung in jedem Fall freigegeben wird. Das bedeutet: Der Fluchtweg ist bei Stromausfall frei, die Notraffung des Raffstores erfolgt mechanisch und ist von einer Stromversorgung unabhängig. Durch eine optional angebotene unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) kann sichergestellt werden, dass der Notraffmechanismus im Falle eines Stromausfalls nicht automatisch freigegeben, sondern dann über den Nottaster ausgelöst werden muss. Die Auslösung über den Nottaster erfolgt nach dem Ruhestromprinzip und sichert die Funktion des gesamten Systems.

Neben der elektromechanischen Ausführung in Kombination mit der Schüco Fluchttür steht auch ein mechanisches System zur Wahl. Die Auslösung hierbei erfolgt über einen separat an der Tür oder dem Fenster angebrachten Handhebel.

Weitere Informationen zum fluchttürintegrierten Notraffsystem können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)