Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1975 jünger > >>|  

Mehr Platz unter dem Waschtisch dank raumsparendem Waschtisch-Siphon

(29.11.2010) Mehr Platz unter dem Waschtisch gewinnt man, wenn der Raumsparsiphon 137 von Dallmer einbaut wird. Im Unterschrank entsteht damit zusätzlicher Stauraum und z.B. Rollstuhlfahrer freuen sich über mehr Bewegungsfreiheit bei unterfahrbaren Waschtischen.


Dallmers "Waschtisch-Möbel-Siphon 137" (nach DIN EN 274) verfügt über stufenlos verstellbare Drehgelenke, so dass er sehr raumsparend montiert werden kann. Das bringt zum einen zusätzlichen Stauraum für übliche Badutensilien wie Handtücher, Schwämme, Kosmetik oder Reinigungsmittel. Im Vergleich zu herkömmlichen Abflüssen kann so der verfügbare Raum besser genutzt werden. Zum anderen hilft es bei der Bad-Renovierung. Denn wenn das Waschbecken seitlich versetzt werden soll und dadurch nicht exakt mittig über dem Abflussrohr hängt, bieten die Drehgelenke und großzügig bemessenen Rohrstücke einigen Spielraum für die Positionierung und Montage.

Barrierefreiheit durch Nachrüsten

Bei einem anderen Problem ist der Raumsparsiphon 137 ebenfalls sehr praktisch. Unter Waschtischen, die von Rollstuhlfahrern oder von Menschen genutzt werden, die bei der Körperpflege sitzen, muss Freiraum für die Beine vorhanden sein. Ein herkömmlicher Siphon wirkt dann als störende Barriere. Wer in dieser Situation nicht gleich ein neues, behindertengerechtes Waschbecken einbauen möchte, ersetzt den vorhandenen Siphon durch den Raumsparsiphon 137 und hat eine schnelle und kostengünstige Kompromisslösung.

Einfache Reinigung

Bequem ist die Reinigung des Siphons. Ein spezieller Reinigungseinsatz kann ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen seitlich herausgenommen werden. So lassen sich Verschmutzungen umgehend beseitigen und auch aus Versehen in den Abfluss geratene Gegenstände - z.B. Schmuck - sind schnell gerettet:


siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)