Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1329 jünger > >>|  

Absturzsicherungen für bodentiefe Schüco-Kunststoff-Fenster

(22.8.2017) Fensterelemente mit geringer oder überhaupt keiner Brüstung ermöglichen helle, lichtdurchflutete Räume und sind aktuell sehr im Trend. Eine Absturzsicherung dieser Fensterelemente ist allerdings durch Normen und Verordnungen vorgeschrieben. Schüco hat in deren Sinne neue Absturzsicherungen entwickelt, die als komplette Einheiten mit den Schüco Kunststoff-Fenstern geprüft sind.


alle Bilder © Schüco

Die Absturzsicherungen werden direkt am Fensterprofil befestigt und fügen sich damit optisch als Einheit in das Fassadenbild ein. Zur Verfügung stehen mit einer Glas- und einer Stangenabsturzsicherung zwei Varianten.

Die transparente und dadurch sehr unauffällige Absturzsicherung aus Glas ermöglicht den freien Blick nach außen, während gleichzeitig das ursprüngliche  Fassadenkonzept kaum beeinträchtigt wird. Zusätzliche Akzente in der Fassade setzt dagegen die Stangenabsturzsicherung. Durch die flexibel wählbaren Stangenabstände sowie die Möglichkeit, Rundrohre und -stäbe mit verschiedenen Durchmessern einzusetzen sowie zu kombinieren, ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung. Darüber hinaus lassen sich Glas- und Stangenabsturzsicherung kombinieren.

Befestigung per Falzleiste (Bild vergrößern)
Befestigung per Profildübel (Bild vergrößern) Befestigung per Klebedübel (Bild vergrößern)
  

Montageansicht (Bild vergrößern
  

Die Glas- und Stangenabsturzsicherung ist mit den Schüco Kunststoff-Fenstersystemen LivIng, Alu Inside, Corona SI 82 sowie Corona CT 70 kompatibel. Je nach System stehen mit der Schüco Falzleiste, dem Profil- oder dem Klebedübel verschiedene verdeckt liegende Befestigungsvarianten zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Absturzsicherungen für bodentiefe Kunststoff-Fenster können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)