Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1235 jünger > >>|  

IHK-Zertifikatslehrgang für Fertighaus-Fachberater

(12.8.2018) Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) bietet ab September 2018 in Zusammenarbeit mit der IHK-Bonn/Rhein-Sieg einen IHK-Zertifikatslehrgang für Fertighaus-Fach­be­rater an. „Diese vom BDF ins Leben gerufene Weiterbildung soll dazu beitragen, die Qualität in der Bauherren-Beratung weiter zu steigern. Davon profitieren die Hausbauunternehmen ebenso wie ihre Kunden“, erwarten die beiden BDF-Geschäftsführer Achim Hannott und Georg Lange.

Qualifizierte Berater sind ein Schlüsselfaktor für den Vertriebserfolg und eine überaus wertvolle Ressource für jedes Unternehmens in jeder Branche. Daher hat der BDF in Zusammenarbeit mit erfahrenen Vertriebsleitern den IHK-Zertifikatslehrgang „Fachberater/in Fertigbau“ entwickelt. Dieser berücksichtigt die Besonderheiten des Fertigbauses und verspricht ein hohes Maß an Praxisbezug. Durchgeführt werden soll der Lehrgang von Referenten mit ausgewiesener Branchenkenntnis. Neben aktuellem Fachwissen stehen auf dem Stundenplan auch Servicekompetenz und Selbstorganisation.

Der Lehrgang besteht aus zwei Modulen mit jeweils drei Seminartagen. Er schließt bei bestandener Prüfung mit dem anerkannten Zertifikat „Fachberater/-in Fertigbau (IHK)“ ab.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE