Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1675 jünger > >>|  

„All-in-one“-Dämmung von Isover für Keller- und Tiefgaragendecken

(30.10.2018) Mehr Raumhöhe, optimaler Brandschutz und hoher Schallschutz: Mit der Ultimate Topdec DP 1-032 hat Isover eine glasvliesbeschichtete Decken-Dämmplatte im Programm, die für Keller- und Tiefgaragendecken sowie abgehängte Decken in Industrie- und Gewerbehallen konzipiert wurde.

Dank WLS 032 kann schon mit vergleichsweise schlanken Dämmstärken eine beachtliche Wärmedämm-Wirkung erzielt werden, was der Raumhöhe in Kellerräumen und Tiefgaragen zugute kommt. Gleichzeitig sind die Decken-Dämmplatten als nichtbrennbar gemäß Euroklasse A1 klassifiziert und weisen einen Schmelzpunkt von > 1.000°C auf. Im Brandfall glimmen und rauchen sie nicht und tropfen oder fallen nicht brennend ab.

Für eine spürbar reduzierte Halligkeit vor allem in Tiefgaragen sorgt der hohe Strömungswiderstand der Platten (r ≥ 15 kPa•s/²). Zudem werden Schallbrücken durch die Fugenverfilzung vermieden. Davon profitieren sowohl die Räume über den ge-dämmten Decken als auch die Keller- und Tiefgaragenflächen selbst.

Die Decken-Dämmplatten sind diffusionsoffen und auch bei dauerhaft erhöhter Luftfeuchte ohne biozide Zusätze schimmelresistent. Ultimate Topdec DP 1-032 eignet sich damit für Innenraumanwendungen, was u.a. durch den Blauen Engel „Schützt die Gesundheit, weil emissionsarm“ und das Gütesiegel Eurofins Indoor Air Comfort Gold bestätigt wird.

Die Montage der Dämmplatten erfolgt wahlweise durch Verkleben oder Andübeln. Durch die mit einem strukturierten Glasvlies kaschierte, sichtseitenfertige Oberfläche ergeben sich bereits gleichmäßige und ansprechende Deckenfelder. Bei höheren Anforderungen an das Erscheinungsbild kann die Verlegung auch in direkt befestigter oder abgehängter Schienenmontage erfolgen:

Bei beiden Verlegearten profitiert der Verarbeiter von dem recht geringen Gewicht der 1.250 x 650 mm großen Platten, die in Dämmdicken zwischen 60 und 120 mm angeboten werden. So gehen Über-Kopf-Arbeiten leicht „von der Hand“. Bei der Klebemontage wird der Kleber (zum Beispiel weber.therm 370) mit Hilfe eines gezahnten Kamm­spachtels vollflächig mit leichtem Druck auf die Rückseite der Deckenplatte aufgetragen. Die seitlichen Kanten bleiben klebefrei. Anschließend wird Ultimate Topdec DP 1-032 fugendicht angesetzt und mit einem sauberen Reibebrett angedrückt:

Weitere Informationen zur Decken-Dämmplatte Ultimate Topdec DP 1-032 können per E-Mail an Isover angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE