Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1932 jünger > >>|  

Tricky: Hybride Klimaanlage aus gas- und strombetriebenen Außengeräten von Panasonic

(11.12.2018) Das neue VRF-Hybrid-System von Panasonic kombiniert die spezifischen Eigenschaften der gasbetriebenen ECO-G-Gasmotorwärmepumpe mit denen der elektrisch arbeitenden ECOi-EX-VRF-Anlage. Die Steuerung schaltet jeweils das Gerät ein, welches in Bezug auf Energiebedarf, Energienutzung und Teillastbetrieb die geringste Energie verbraucht. Dabei können beide Außengeräte mit nur einem Kältekreis klimatisieren.

Bei der Klimatisierung von Hotels oder Bürogebäuden kann man sich das so vorstellen:

  • In den Morgenstunden, wenn die Kühllast noch gering ist, werden die Räume hauptsächlich elektrisch klimatisiert. Denn das elektrisch betriebene ECOi-EX-Gerät arbeitet insbesondere im Teillastbetrieb effizient.
  • Wenn dann die Kühllast mit zunehmender Sonneneinstrahlung ansteigt und bis in die Abendstunden hoch bleibt, übernimmt das gasbetriebene ECO G-VRF-System, das dann kostengünstiger im Betrieb ist.
  • Um extreme Verbrauchsspitzen abzudecken, können beide Geräte auch gleichzeitig arbeiten.

Auch wenn ein erhöhter Warmwasserbedarf besteht, schaltet sich die ECO-G-Gas­mo­tor­wärmepumpe zu. Denn deren Motorabwärme kann ideal zur Warmwasserbereitung genutzt werden.

Das Hybrid-System senkt nicht nur die Energiekosten. Es schont auch die VRF-Geräte. So reduziert das Hybrid-Konzept die Betriebsstunden der ECO-G-Gasmotor­wärme­pumpen deutlich und verlängert so die Wartungsintervalle. Weiterhin wird der Strombedarf vor allem in den Spitzenzeiten im Tagesablauf gesenkt. Somit kann das Hybrid­system auch in Quartieren mit stark ausgelasteten Stromnetzen betrieben werden. Denn in Spitzenzeiten übernimmt der Gasmotor die Arbeit und senkt so die Stromaufnahme auf knapp 10% einer vergleichbaren, rein elektrisch betriebenen Anlage.

Das Panasonic Hybrid-VRF-System kann eine Kühlleistung von bis zu 85 kW zur Verfügung stellen. Im Heizungsbetrieb wird eine Leistung von 95 kW erreicht. Durch die Abwärmenutzung des Gasmotors können zudem bis zu 29,1 kW (bei 65°C) für die Warmwasserbereitung zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen zum VRF-Hybrid-System  aus gasbetriebener ECO-G-Gas­mo­torwärmepumpe und der elektrisch betriebenen ECOi-EX-VRF-Anlage  können per E-Mail an Panasonic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE