Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0454 jünger > >>|  

Raumhohe WC-Trennwände für Privatsphäre und mit Schallreduktion


   alle Fotos © Schäfer Trennwandsysteme
  

(30.3.2020) Längst wird bei der Gestaltung öffentlicher und halb-öffentlicher Sanitärbereiche nicht mehr nur Wert gelegt auf Funktionalität, Hygiene, Dauerhaftigkeit und leichte Reinigung - immer häufiger sind auch Design und Ästhetik wichtig. Raumhohe Trennwände gelten in diesem Zusammenhang als zeitgemäße Lösung.

Raumhohe WC-Trennwände schaffen für den Besucher einen abgeschlossenen, privaten Bereich in der Toilettenanlage - zumal der Schall aus der Nachbarkabine deutlich geringer ausfällt. Die raumhohen Elemente erzeugen zudem ein einheitliches Erscheinungsbild.

Damit Planer und Gebäudebetreiber in diesem sensiblen Bereich nicht mit konventioneller Trockenbauweise ihre Ideen umsetzen müssen, hat die Schäfer Trennwandsysteme GmbH als Spezialist für Sanitärräume ein passendes Produktprogramm aufgelegt. Passgenauigkeit, Oberflächen und Materialität erhalten dabei aufgrund der vollflächigen Gestaltung eine besondere Bedeutung – und lassen sich gezielt in der Innenarchitektur einsetzen. Flächenbündige Tür- und Wandelemente unterstreichen zudem eine klare, moderne Linie:

SVFG40 Altus 

Als besonders hochwertig und ästhetisch präsentiert sich im Schäfer-Portfolio die WC-Trennwand „Vento“. Sie besteht aus Glas und kommt ganz ohne sichtbare Profile und Beschläge aus. Die Glasfronten können in nahezu allen RAL-Farben und in einer Höhe von bis zu drei Metern in einem Stück hergestellt werden - siehe auch Beitrag „Vento: Schäfers neue raumhohe, minimalistische WC-Trennwand aus viel Glas“ vom 9.8.2018.

Als bemerkenswert leicht und trotzdem hochstabil gelten raumhohe Trennwandanlagen aus Sandwichelementen - wie zum Beispiel das System „EF-3 Altus“. Hier sind durchgehende Elemente bis zu einer Höhe von 2,7 m möglich. Die vollkommen flächenbündige Front bietet sich für Motivdrucke jeglicher Art an.

Eine wirtschaftliche und dennoch raumhohe Lösung bietet Schäfer wiederum mit „SVF30/S Altus“ und „SVFG40 Altus“. Beide Systeme bestehen aus Spanverbundplatten, wobei SVFG40 Altus lackierte Echtholzkanten aufweist.

Hinsichtlich Dauerhaftigkeit und Design punktet „PUP40 Altus“ mit pulverbeschichteten Oberflächen in Stahl oder Aluminium. Das Trennwandsystem kann sowohl für den Trocken- als auch den Nassbereich eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu raumhohen WC-Trennwänden per E-Mail an Schäfer Trennwandsysteme angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE