Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0483 jünger > >>|  

Armstrong Ceiling Solutions hat neuen Eigentümer


  

(5.4.2020) Am 31. März wurde die formale Übernahme der Armstrong-Deckenplatten- und Unterkonstruktionsgeschäfte durch Aurelius Equity Opportunities in Estland, Deutschland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Österreich, Portugal, Spanien und der Türkei offiziell abgeschlossen. Ab diesem Datum ist das Unternehmen, das von einem fünfköpfigen Managementteam geführt wird und als Armstrong Ceiling Solutions firmiert, im vollständigen Besitz von Aurelius. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Gateshead, Großbritannien, und über 260 Mitarbeitern verfügt jetzt über ...

  • zwei Produktionsstätten im Nordosten Englands,
  • drei Lager- und Logistikzentren in Großbritannien, Deutschland und Spanien sowie
  • Vertriebsteams, die für den Verkauf von Mineralfaserdeckenplatten und Unterkonstruktionssystemen in den veräußerten Regionen verantwortlich sind.

Die Transaktion folgte Knaufs Vereinbarung zum Erwerb des EMEA-Deckengeschäfts von Armstrong World Industries („AWI“) und der von der Europäischen Kommission von Knauf geforderten rückwirkenden Bedingung, den Wettbewerb auf dem Markt der abgehängten Mineralfaserdeckenplatten und Unterkonstruktionssystemen in zahlreichen Gebieten sicherzustellen. Zum Abschluss der Transaktion war Knauf verpflichtet, das Mineralfaser- und das Unterkonstruktionsgeschäft in bestimmten Gebieten zu trennen, um eine neue unabhängige Gruppe zu schaffen, die dann an einen zugelassenen Drittakquirierer verkauft werden sollte.

Fritz Seemann, Vorstandsmitglied bei Aurelius, kommentierte: „Wir freuen uns, dass diese Akquisition nun abgeschlossen ist, und begrüßen Armstrong Ceiling Solutions in unserem Portfolio. Der Abschluss dieser Transaktion ist insofern von doppelter Bedeutung, als sie die Fähigkeit von Aurelius demonstriert, unter äußerst schwierigen Marktbedingungen Transaktionen durchzuführen, sowie das Know-how bei der Durchführung komplexer grenzüberschreitender Carve-outs. Wir freuen uns darauf, Armstrong Ceiling Solutions und sein Managementteam in der nächsten Entwicklungsphase des Unternehmens zu unterstützen und unsere umfassende Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes sowie unser operatives Know-how zu nutzen, um das weitere Wachstum des Unternehmens zu unterstützen.“

Geplant ist nun ein umfassendes, mehrjähriges Investitionsprogramm, mit dem sowohl die Mineralfaser- als auch die Unterkonstruktions-Produktionsstätten und die zugehörigen Prozesse auf den neuesten Stand gebracht werden sollen, so dass die beiden Anlagen alle Deckenplatten und Unterkonstruktionssysteme im eigenen Haus produzieren können.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE