Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0720 jünger > >>|  

GIPS mit BIM

(6.5.2021) Öffentliche Auftraggeber dürfen inzwischen die Planungsmethode BIM verbindlich vorgeben - und machen davon auch zunehmend Gebrauch. Gefordert wird zudem bei öffentlichen Projekten die produktneutrale Ausschreibung.

Obwohl die Hersteller von gipsbasierten Baustoffen bereits seit langem BIM-Daten anbieten, fehlten bislang für die Planung und Ausschreibung von Bauleistungen des Aus- und Trockenbaus produktneutrale, normbasierte BIM-Objekte. Diese Lücke ist nun geschlossen: via gips.de > Gips-BIM-Objekte finden Interessierte passend zu Allplan (2019), ArchiCAD (Version 22) und Revit (2017) rund 900 Datensätze für die BIM-gerechte Planung und Ausschreibung ...

  • von nichttragenden Trennwänden, Deckenkonstruktionen und Vorsatzschalen
  • mit Gips- bzw. Gipsfaserplatten oder aus massiven Gips-Wandbauplatten.

Das Angebot kann nach Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen ab sofort kostenlos genutzt werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE