Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0751 jünger > >>|  

Raumakustisch wirksame Rigitone-Lochplatten mit werkseitig veredelten Kanten

(11.5.2021) Rigips bietet seine Rigitone-Akustikplatten künftig mit gefasten und grundierten Kanten an. Zusammen mit dem „fix & fertig“-Spachtel Rigitone Mix sollte sich so die Montage anspruchsvoller Akustikdecken markant beschleunigen lassen.

Zur Erinnerung: Mit der Rigitone-Familie hat Rigips ein umfangreiches Akustikplatten-Sortiment zur Umsetzung hochwertiger Deckenflächen im Portfolio - dazu tragen zahlreiche Lochmuster und eine fugenlose Verarbeitung bei. Alle Rigitone-Lochplatten werden vom Sentinel Haus Institut als wohngesunde Baustoffe empfohlen und sind serienmäßig mit dem Activ’Air zur Raumluftreinigung ausgestattet - siehe auch Beitrag „,Rigitone Activ’Air‘: Nun auch luftreinigende, akustisch wirksame Lochplatten von Rigips“ vom 17.2.2015.

Ohne Vorarbeit sofort einsatzbereit

Die neuen Kanten der Lochplatten ermöglichen schnelleres Arbeiten. Denn künftig entfällt das zeitaufwändige Anschleifen und Grundieren der Kanten  vor Ort auf der Baustelle. Darüber hinaus sorgt die werkseitige Vorbereitung dafür, dass der Spachtel gleichmäßig im Fugenbett trocknen kann, so dass die Fuge besonders eben wird.

Auch die „fix & fertig“-Spachtelmasse Rigitone Mix lässt sich sofort verwenden - ein Anrühren entfällt. Die Masse wird im Schlauchbeutel geliefert und einfach in die zum ReadyMix-Spachtelset gehörende Pistole eingelegt. Ihre geschmeidige Konsistenz soll durch die Lagerung im Schlauchbeutel dauerhaft gewährleistet sein.

Weitere Informationen zu Rigitone-Akustikplatten können per E-Mail an Rigips angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE