Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1495 jünger > >>|  

Wasserbasierte Renovier-/Isolierfarbe „Sigma Renova Isofarbe Aqua“ neu von PPG Coatings


alle Bilder © PPG Coatings Deutschland
 

(18.10.2022) Das Verdecken von hartnäckigen Nikotin-, Wasser-, Kaffee-, Ruß- und Fettflecken kann für jeden Maler herausfordernd sein, denn die Flecken schlagen bei Verwendung einer herkömmlichen Innendispersion gerne immer wieder durch. „Viele Maler setzen daher noch immer auf lösemittelhaltige Isolierfarben, ganz nach dem Motto: Was stinkt, ist auch gut“, konstatiert Frank Heimann, Leiter der Anwendungstechnik bei PPG in Deutschland. Eine kundenfreundliche Alternative ist die wasserbasierende Acrylat-Innendispersion „Sigma Renova Isofarbe Aqua“.

Die Renovier-/Isolierfarbe sorgt dank der „Stain Blocking Technology“ für eine kreuzweise Vernetzung der Polymer-Verbindungen im Bindemittel. Hierdurch sollen Flecken dauerhaft isoliert werden und nicht mehr an die Oberfläche gelangen können. „In den meisten Fällen reicht bereits ein Anstrich aus, um selbst hartnäckige Flecken für immer verschwinden zu lassen“, verspricht Herr Heimann.

Bei besonders intensiven Flecken könne die Fläche sicherheitshalber zuvor mit dem ebenfalls wasserbasierenden „Sigma Renova Isoprimer Aqua“ grundiert werden. Dadurch, dass dann der gesamte Systemaufbau wasserbasierend ist, gebe es weder störende Gerüche noch lange Trocknungszeiten.

„Bedenkt man, dass bei Flecken auf Wänden bzw. Decken in der Regel die gesamte Fläche gestrichen wird, kommt sehr viel Material zum Einsatz“, betont Herr Heimann. Entsprechend intensiv und langanhaltend sei die Geruchsbelästigung durch die lösemittelhaltigen Renovierfarben. „Auch vor dem Hintergrund der aktuellen Umwelt- und Gesundheitsdebatte ist das einfach nicht mehr zeitgemäß. Die langen Trocknungszeiten der lösemittelhaltigen Produkte und ihre Ausdünstung bedeuten eine vollkommen unnötige Belastung für den Kunden.“

Renovierung von Akustikdecken

Der Leiter der Anwendungstechnik empfiehlt bei Akustikdecken, die Innendispersion „Sigma Renova Isofarbe Aqua“ im Airmix-Spritzverfahren aufzubringen. „Zwei Arbeitsgänge mit je einem Kreuzgang und einer Auftragsmenge von max. 100 g/m² sind in der Regel ausreichend, um Flecken dauerhaft zu isolieren.“

Hoher Weißgrad

Die neue Innendispersion zeichnet sich durch einen sehr hohen Weißgrad und ein hohes Deckvermögen aus (Klasse 1 nach EN 13 300 bei 7,5 m² pro Liter). Zudem ist „Sigma Renova Isofarbe Aqua“ scheuerbeständig nach DIN 53778 (Nassabriebklasse 1 nach EN 13300). Ihre Reichweite liegt bei circa 9 m²/l. Erhältlich ist das Produkt in den Gebindegrößen 5 und 12,5 l.

Weitere Informationen zur Renovier-/Isolierfarbe „Sigma Renova Isofarbe Aqua“ können per E-Mail an SigmaCoatings angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)