Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1706 jünger > >>|  

Maximal nichtbrennbare Lindner-Metalldecken dank Pulverbeschichtung COLOURline A1

(30.11.2022) Oberflächen beeinflussen das Design von Deckensystemen maßgeblich. Auch die Lindner Group bietet deshalb viele unterschiedliche  Beschichtungen an - seit kurzem auch die Pulverbeschichtung COLOURline A1, eine Weiterentwicklung der CO­LOURline-Beschichtung.

Foto © Lindner Group 

Mit COLOURline beschichtete Metalldecken verbessern in Kombination mit Perforationen und einem eingeklebten Akustikvlies die Akustik in Räumen deutlich. Darüber hinaus erreicht diese Kombination die Baustoffklasse A2 - s1, d0. Baustoffe dieser Klasse gelten als nichtbrennbar.

Die Anforderungen an Gebäude steigen aber stetig - insbesondere hinsichtlich Brandschutz und Raumakustik: Heutzutage fordern bereits viele Bauherren und Architekten im vorbeugenden Brandschutz die höchste europäische Baustoffklasse A1 nach EN 13501-1. In der COLOURline-Welt konnte die Nichtbrennbarkeit mit der Klasse A1 bis jetzt nur mit einem speziell geprüften RAL-Farbton und dem Einlegen statt Einkleben des Akustikvlieses erreicht werden - allerdings wurde die akustische Wirksamkeit durch das Einlegen reduziert.

Foto © Oliver Jaist 

Eine Pulverbeschichtung ohne Abstriche

Die Lindner Group hat nun mit der neuen Pulverbeschichtung COLOURline A1 auf die gestiegenen Anforderungen in der Baubranche reagiert. Durch ...

  • eine Optimierung der Pulverauswahl,
  • eine Verfeinerung der Oberflächenbeschichtung und
  • eine Anpassung im Akustikvlies

... konnten die Menge des brennbaren Materials und die Rauchentwicklung deutlich reduziert werden. So erreicht die neue Oberflächenlinie die europäische Baustoffklasse A1 nach EN 13501-1 - und das trotz eingeklebtem Akustikvlies und großer Farbauswahl in Farbtönen nach RAL und NCS. Die COLOURline A1 verbindet damit maximale Nichtbrennbarkeit mit gleichbleibend hoher Schallabsorption und individuellem Design.

Foto © Lindner Group 

Die COLOURline A1-Pulverbeschichtung erfolgt laut Linder in einem umweltschonenden sowie lösungsmittelfreien Lackierverfahren und erfüllt damit hohe Anforderungen an die Nachhaltigkeit. Darüber hinaus stehen weiterhin viele verschiedene Perforationen und Farben zur Verfügung. Möglich ist die neue Oberflächenbeschichtung für die gängigsten Metalldecken im Lindner-Decken-Portfolio.

Weitere Informationen zu Metalldecken mit COLOURline A1-Pulverbeschichtung können per E-Mail an Lindner angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH