Baulinks > alternative Energien > Holzheizung > Hackschnitzelheizung

Holzheizungs-Portal: Hackschnitzelheizung

zur Einführung: Holzhackschnitzel fallen insbesondere in der Land- und Forst­wirt­schaft sowie bei Landschaftspflege-Maßnahmen an. Die Nutzung dieser Ressource gilt als ein Beitrag zum Klimaschutz und stärkt die Wertschöpfung in der Region. Im Ver­gleich zu fossilen Brennstoffen verstehen sich mit Hackschnitzeln betriebene Holz­hei­zung als ebenbürtig und versprechen gleichzeitig stabile Brennstoffpreise. So wird bei Bioenergie-Regionen und -Dörfern gerne mit der Nutzung von Restholz geplant, indem Grundlastwärme aus Biogas-BHKWs durch Wärme aus Hackschnitzel-Heizungen bzw. Holzheizwerken ergänzt wird.

Neuauflage der FNR-Marktübersicht „Hackschnitzel-Heizungen“ (1.5.2017)
Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) hat jetzt die inzwi­schen fünfte, vollständig überarbeitete Auflage der Marktübersicht „Hackschnitzel-Heizungen“ veröffentlicht. Die 120 Seiten starke Bro­schüre wird ausschließlich zum Download angeboten. weiter lesen

Auch Baurelevantes unter den Preisträgern des Bundespreises Ecodesign 2016 (6.12.2016)
Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt haben zum fünften Mal Produkte mit ökologischem Design ausgezeichnet. Bundesumwelt­ministerin Barbara Hendricks und die Präsidentin des Umweltbundesam­tes, Maria Krautzberger ehrten am 28. November acht Gewinnerprojek­te. weiter lesen

Windhagers neuer Hackgutvergaser versteht sich als Hackgutheizungs-Revolutionär (19.4.2016)
Der Markt für Hackgutkessel scheint so interessant zu sein, dass Wind­hager mit dem PuroWIN Hackgutvergaser einen komplett neuen Kessel samt För­dertechnik entwickelt hat. Er soll das Heizen mit Hackgut nicht nur beson­ders komfortabel machen, sondern auch der sauberste Kessel seiner Art sein. weiter lesen

Brennwert à la Fröling für Hackgut, Scheitholz und Pellets (19.4.2016)
Der Biomasse-Spezialist Fröling hat ein Brennwertmodul entwickelt, das sich für Festbrennstoff-Heizkessel bis 50 kW eignet. Dazu zählen der Pellet­kessel P4 von 15 - 48 kW, der Hackgutkessel T4 von 24 - 50kW und der Scheitholzkessel S4 Turbo 28 kW. weiter lesen

Genügsamer Biomassekessel von Viessmann für den Dauerbetrieb bei Volllast (5.7.2013)
Der Biomassekessel Pyroflex SRT mit Stufenrostfeuerung und Nenn-Wär­meleistungen zwischen 850 und 8.000 Kilowatt ist speziell für den Dauer­betrieb mit Volllast bei flexibler Brennstoffwahl konzipiert. weiter lesen

„HolzWärmePlus“ fokussiert Holzhackschnitzel in Heizwerken (22.8.2012)
Im Fokus des vom Bundesverband BioEnergie (BBE) initiierten und be­treuten Unterneh­mens-Netzwerkes „HolzWärmePlus“ steht der opti­mier­te Ein­satz von Holzhackschnitzeln in Heizwerken. weiter lesen

Neue Hackgutanlagen von Fröling für Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe (25.10.2011)
Fröling bietet den vollautomatischen Hackgutkessel T4 in fünf neuen Baugrößen an. Damit ist die Brennertechnik des Hackgut- und Pellets-Heizsystems jetzt auch in größeren Mehrfamilien­häuser, gewerblichen Anwesen oder Gastronomie- und Hotelobjekten einsetzbar. weiter lesen

Contracting mit Holzpellet- und Holzhackschnitzel-Feuerung im Vergleich (2.12.2010)
Hackschnitzel und Pellets sind klimaneutral, da Holz beim Wuchs soviel CO₂ bindet, wie bei der Verbrennung freigesetzt wird. Zwei in den Jahren 2007 und 2008 realisierte Projekte zeigen, dass mit Contracting diese Vorteile auch ohne Kapitalbindung zu haben sind. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: