Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0294 jünger > >>|  

Renson mit neuem Schalldämmlüfter für Fenster auf der BAU

(28.2.2007) Renson, Entwickler und Hersteller von Systemen und Konzepten im Bereich der Lüftung und des Sonnenschutzes, stellte auf der BAU einen neuen kompakten Schalldämmlüfter mit der Bezeichnung AK 80 vor. Mit dieser Fensterlüftung erweitert das Unternehmen seine Reihe schalldämmender Lösungen gleich um 4 neue Varianten mit jeweils einem unterschiedlichen Luftdurchlaß und Schalldämmwert.


Der formschöne AK80 ist ein thermisch getrennter Aluminium-Schalldämmlüfter mit einer Bauhöhe von 80 mm und einem Glasabzugmaß von 87 mm. Der Lüfter lässt sich recht unauffällig auf dem Glas oder im Blendrahmen von Alu-, Holz- oder PVC-Fenstern montieren. Das offiziell geprüfte System gibt es in 4 Versionen mit jeweils einem unterschiedlichen Luftdurchlaß und Schalldämmwert:

   Luftdurchlaß bei
10 Pa in m³/St/m
Schalldämmung in offenem Zustand
Rw 1,9 (dB) Dn,e,w (C;Ctr)(dB)
 AK80/1  12,8 40 47 (0;-3)
AK80/2 20,9 37 44 (-1;-4)
AK80/3 25,6 34 41 (-1;-3)
AK80/4 76 26  33 (-1;-2)

Die Version AK80/1 wurde vom ift Rosenheim geprüft mit laut Renson "hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Schalldämmung und des Luftdurchlasses". Die anderen Versionen wurden Sing-geprüft in Holland. Alle Prüferzeugnisse sind auf Anfrage erhältlich.

Da Renson über eigene Eloxal- und Pulverbeschichtungsanlagen verfügt, können alle Versionen des AK80 silberfarbig (E6/EV1) eloxiert oder pulverbeschichtet in allen RAL-Farben angeboten werden. Zweifarbbeschichtung ist ebenfalls möglich. Die Kunststoff-Endkappen sind schwarz, weiß oder grau. Das System kann mit Handbedienung, Einhängegestänge oder Zugschnur bestellt werden. Eine Version mit Motorbetätigung (24 V) sei in Entwicklung. Daneben erlaube der Lüfter eine einfache Wartung mit Tuch oder Staubsauger dank eines abnehmbaren Innenteils.

Die schnelle und einfache Fertigung aus Längen von 6000 mm macht den AK80 zum Baukastensystem: Lüftung und Innenklappe auf Länge sägen, Endkappen montieren und einbauen. Das System kann jedoch auch auf Maß bestellt werden. Die empfohlene Maximallänge ist 2000 mm.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)