Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0324 jünger > >>|  

Kleine Dachziegel - ideal für's individuelle Dach

(22.2.2008; Dach+Holz-Vorbericht)Großflächige Dachziegel sind heute in aller Munde; aber 10, 8 oder gar 6 Ziegel pro Quadratmeter können ein Einfamilienhaus geradezu "erschlagen". Außerdem sieht es ungefällig aus, wenn überproportional viele Dachpfannen an Dachkanten wie Kehlen und Grate individuell angepasst werden mussten. Und für Fledermausgauben oder Türmchen sind Großformate schließlich gänzlich ungeeignet. Kleingliedrige Dächer sind folglich eindeutig die Domäne kleinformatiger Dachziegel oder Betondachsteine:


Aufwändige Dachlandschaften sind prädestiniert für beispielsweise Doppelmulden-, Hohlfalz- oder Biberschwanzziegel. Der Dachdecker spricht von "Kleinformaten". Im 14er oder 15er Format lassen sich selbst Rundungen gut eindecken, und sie ermöglichen auch enge Verschneidungung einzelner Dachflächen (vergleiche auch mit Beitrag "Dachpfannen machen selbst vor Tonnendächern nicht Halt" vom 19.7.2007)

Zum Beispiel Hohlfalz-Ziegel ("H 14") wirken mit ihrer typischen Wellenform durch eine ruhige Oberfläche vor allem bei moderner, ungewöhnlicher Architektur. "Die Auswahl des Tondachziegel-Modells bestimmt aber nicht nur die Optik, sondern auch die Dachneigung," ergänzt Kortendieck, Anwendungstechniker der Dachziegelwerke Nelskamp. "Der Dachdecker weiß im Einzelfall, welches Modell für welche Dachneigung geeignet ist und welche Zusatzmaßnahmen notwendig sind."

15 bis 6 Dachziegel pro Quadratmeter auf der Dach+Holz

Nelskamp will die Dach+Holz in Stuttgart nutzen, die ganze Tondachziegel-Palette - vom klassischen 15er Format bis zu den größten Flächenziegeln mit einem Bedarf von rund sechs Stück/qm - zu präsentieren.

Und natürlich wird auch der neue umweltaktive Dachstein "ClimaLife", der Ende 2007 vorgestellt wurde, ein Wörtchen mitreden dürfen. Zumal "jedes Jahr in Deutschland bis zu 30 Millionen Quadratmeter Dachfläche mit Dachsteinen neu eingedeckt werden. Die neue Oberfläche ClimaLife wird vor allem aus den Smog-gefährdeten Städten und Gemeinden nachgefragt", stellt Marketing-Leiter Korni Ufermann fest.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)