Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0500 jünger > >>|  

Europäischer Faserzementhersteller bringt Cembrit auf den Markt

(20.3.2008) Die Dansk Eternit Holding A/S hat Ende Februar die Marke Cembrit eingeführt und gleichzeitig ihren Namen in Cembrit Holding A/S geändert. Die neue Marke Cembrit soll den Aufbau einer Wachstumsplattform für Faserzementprodukte im europäischen Markt unterstützen. Die Cembrit Gruppe will die neue Marke für alle Aktivitäten in Europa einsetzen. Mit ihrer Einführung wird auch das in Hamburg ansässige Vertriebsunternehmen Eurocem GmbH seinen Namen in Cembrit GmbH ändern. Die Einführung der neuen Marke ist der finale Schritt in einer Reihe strategischer Maßnahmen, mit denen Cembrit sein Profil stärken und den europäischen Markt für Baumaterialien aus Faserzement erweitern möchte.

Cembrit ist der zweitgrößte Hersteller und Vertreiber von Faserzementprodukten in Europa. Zum Portfolio des Unternehmens gehören ...

  • Tafeln zur Bekleidung von Fassaden und Innenwänden sowie
  • Kleinformate und Wellplatten für die Dacheindeckung.

Cembrit ist europaweit aktiv und verfügt über Tochterunternehmen in 13 Ländern sowie Mitarbeiter und Partner in verschiedenen anderen Märkten.

In Deutschland vertreibt Cembrit seine Produkte über das in Hamburg ansässige Vertriebsunternehmen Eurocem GmbH, den zweitgrößten Anbieter auf dem wachsenden deutschen Markt für Faserzementprodukte für die Baubranche. Martin Krampe, Geschäftsführer der Eurocem GmbH, verspricht sich von der neuen europäischen Cembrit-Marke klare Vorteile. "Es ist uns sehr wichtig, eine finanziell gesunde Organisation als Unterstützung hinter uns zu haben, damit wir als stabiles Unternehmen mit einem breit anlegten Sortiment und ständig neuen Produktentwicklungen wahrgenommen werden. Das ist für unsere Kunden von großer Bedeutung. Wir sind deshalb überzeugt, dass die neue europaweite Cembrit-Identität uns helfen wird, das Wachstum auf dem deutschen Markt voranzutreiben."

Gruppenweit wächst die Nachfrage nach Cembrit-Produkten offensichtlich beständig an. Der Gruppenumsatz ist in den letzten drei Jahren um fast 50 Prozent gestiegen. Dieses Wachstum hat die Produktionskapazitäten stark unter Druck gesetzt, so dass die Fabriken in Finnland und Polen derzeit drei neue Fertigungsstraßen errichten. Laut Cembrits Präsident & CEO Ulrik Kolding Hartvig wird das Wachstum in Europa weiterhin ansteigen, wenn sich die bedeutenden Vorteile des Baumaterials Faserzement in der Branche herumsprechen: "Immer mehr Entscheidungsträger in der Baubranche entscheiden sich für Faserzement, denn es ist ein robustes, umweltschonendes Material, das sich für viele Anwendungen eignet. Darum haben wir die Cembrit-Marke eingeführt - sie wird mehr Aufmerksamkeit auf Faserzementprodukte lenken. Außerdem steht die gesamte Gruppe hinter dieser Marke."

siehe auch für weitere Informationen:

  • Eurocem Vertrieb Europäischer Bauprodukte GmbH
  • Cembrit Holding A/S
    ... Cembrit hat seinen Hauptsitz im dänischen Aalborg. Die meisten seiner über 1.000 Mitarbeiter sind jedoch an den Produktionsstandorten und bei den Vertriebstöchtern in Tschechien, Finnland, Polen, Ungarn, England, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, der Slowakei, Deutschland und Rumänien beschäftigt.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)