Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0872 jünger > >>|  

Kreative Freiflächengestaltung mit Pferde-Mosaik aus Pflasterklinker

(23.5.2011) Dass sich Eingangsbereiche, Wege rund ums Haus und auch Hofeinfahrten einladend und kreativ mit Pflasterklinker aus gebranntem Ton gestalten lassen, zeigt ein Projekt des K-L Gartenbaus aus Garbsen bei Hannover. Für einen weltweit tätigen Pferdezüchter und -händler realisierte Geschäftsführer Jacob Pop ein Pferd aus Pflasterklinker.

Der Bauherr wollte seine Einfahrt neu beleben und wandte sich an den Garten- und Landschaftsbauer, der ihm aufgrund seiner phantasievollen Arbeit empfohlen wurde. Für die Verlegung des Pflasterklinker-Pferdes wählte Jacob Pop Klinker des Herstellers CRH Clay Solutions. Das Unternehmen aus Steyerberg bietet mit mehr als 66 Sorten in vielen unterschiedlichen Farben und Formaten eine große Vielfalt. So wurde das sechs Meter lange, springende Pferd mit dem blau-anthrazit-farbenen "Meißen" aus dem Werk CRH Oberlausitz gestaltet.

Schwarzes Pferd im orangenen Kreis

Mit Bambus zeichnete Jacob Pop das Tier vor, um es dann in Handarbeit mit gebrochenen und unförmigen Stücken des Meißen-Klinkers wie ein Mosaik zu füllen. Dazu hat er ihn aus seinem ursprünglichen Format von 200 x 100 x 52 mm einem Hammer in einzelne Stücke geschlagen. Braun-bunte Bruchstücke einer weiteren Sortierung lockern das Motiv farblich auf. Länglich geschnittene Elemente des dunklen Pflasterklinkers formen sehr genau Mähne und Schweif.

Eine kreisrunde Fläche mit einem Radius von sieben Metern und verlegt mit dem orangenen, blau-bunt geflammten Klinker Radeberg sowie einer blau-rot/braun-bunten Sortierung umrahmen das Pferd. Als Unterbau dient glatt gezogener Split, und eine spezielle Verfugungsmasse verspricht dauerhafte Stabilität und die nötige Wasserdurchlässigkeit.

Nach vier Tagen war das springende Pferd aus Pflasterklinker zur Zufriedenheit des Besitzers fertig gestellt:

Weitere Informationen zu Pflasterklinkern können per E-Mail an CRH Clay Solutions angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)