Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0992 jünger > >>|  

WK2-geprüfte Niveau-Fenster in Holz- und Holz-Alu

(27.6.2011) Nach dem vorübergehenden Rückgang der Einbruchsdelikte zeichnet sich aktuell erneut ein Aufwärtstrend ab: Der Polizeilichen Kriminalstatistik zufolge wurden 2010 allein 121.347 Wohnungseinbrüche erfasst - das sind knapp sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Die meisten Einbrecher verschaffen sich über unzureichend gesicherte Fenster und Türen Zugang zu einem Gebäude. Grund genug, Bauherren und Eigenheimbesitzern zu einer Investition in einbruchhemmende Maßnahmen zu raten.

Ob Holzfenster im 68- bzw. 82-mm-System oder Holz-Alu-Fenster: Die Niveau Fenster Westerburg GmbH bieten zertifizierte Sicherheit nach WK2 für ein- und mehrflügelige Lösungen sowie für Hebe-Schiebe-Elemente. Die Überwachung erfolgt durch das ift Rosenheim, bei der das Unternehmen auch die RAL-Güteprüfung durchführen lässt. Damit zählt Niveau zu den Herstellern von Holz- und Holz-Alu-Fenstern, deren Produkte die Kriminalpolizei in ihrem bundesweiten Herstellerverzeichnis empfiehlt - siehe z.B. polizei.bayern.de/content/4/4/9/fenster.pdf.

Höchste Sicherheit gemäß DIN V ENV 1627-30

Zu den Leistungsmerkmalen der Niveau WK2-Elemente zählen neben dem abschließbaren Sicherheitsgriff und einem Getriebeanbohrschutz auch die Stahl-Pilzkopfverriegelungen im Flügel: Beim Schließen des Fensters greifen sie blendrahmenseitig in die Sicherheitsschließblöcke aus gehärtetem Stahl ein und verhindern so ein Aushebeln des Flügels auch in Kippstellung. Die Anzahl der erforderlichen Verriegelungspunkte richtet sich nach der Flügelgröße. Für eine dauerhaft leichtgängige Bedienung der Fensterelemente ist dank modernster leistungsfähiger Beschlagtechnik ebenfalls gesorgt.

Sicherheit auf hohem Niveau bietet auch die Verglasung. Das notwendige Sicherheitsglas wird verklebt; Anzahl und Sitz der Verklotzungspunkte entsprechen den Vorgaben der DIN V ENV 1627-30 und schaffen die Voraussetzungen für eine WK2-konforme Montage. Letztere wird in einer Montageleitung, die Händler und Schreiner bei Auslieferung der Ware erhalten, ausführlich erläutert. Auch die Integration von Glasspinnen oder Magnetkontakten zur Verschluss- und Öffnungsüberwachung ist auf Wunsch möglich.

Von der Grundsicherheit bis WK2

Bereits in der Standardausstattung verfügen Niveau-Fenster über eine verlässliche Grundsicherheit: Das Niveau SafeSystem 2 reicht von der serienmäßigen Einstiegssperre über einen Qualitätsgriff mit Secustic-Sicherheitsfunktion bis zum Aushebelschutz. In Abhängigkeit vom jeweiligen Sicherheitsanspruch lassen sich Niveau-Fenster in mehreren Stufen bis WK2 aufrüsten.

Weitere Informationen zu WK2-geprüften Fenstern können per E-Mail an Niveau Fenster Westerburg angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)