Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0190 jünger > >>|  

Neues Cabrio Dachfenster von Velux: mehr Licht, mehr Sicht, mehr Luft

(3.2.2015; BAU-Bericht) Mit dem neuen Cabrio Dachfenster schließt Velux die 2012 begonnene Einführung der neuen Fens­tergeneration ab. Neben den sich daraus ergebenen besseren Wärmedämmeigenschaften und Ausführungen in weißer Lackie­rung wird das neue Cabrio Dachfenster zudem auch in einer breiteren Variante angeboten.

Die aus zwei Teilen bestehende System-Lösung „Cabrio“ lässt sich mit nur wenigen Handgriffen zu einem balkonähnlichen Dachaustritt ausklappen. Hierbei öffnet sich der obere Klapp-Schwing-Flügel des Fensters um bis zu 45 Grad, während der untere Teil des Fensters bis zur Senkrechten herausgedrückt wird und die Seitengeländer aufklappen. Bewohner können so bequem im offenen Fenster stehen und den Blick ins Freie ge­nießen. Im Gegensatz zum Bau eines Balkons ist die Installa­tion dieses Dachfenster-Typs in der Regel genehmigungsfrei.


Das neue Modell des Cabrio Dachfensters soll ab April 2015 erhältlich sein. Kunden haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Größen: Neben der herkömmlichen Aus­führung mit einer Breite von 94 Zentimetern bietet Velux den balkonähnlichen Dach­austritt dann zusätzlich in einer 114 Zentimeter breiten Variante an. Gleichzeitig wur­de der Preis für die schmalere Lösung um rund zehn Prozent reduziert. Darüber hinaus wird das Cabrio Dachfenster neben der reinen Kiefer-Ausführung erstmals serienmäßig in weißer Lackierung erhältlich sein.

Durch die Umstellung auf die neue Generation hat das Cabrio Dachfenster auch die schmaleren Rahmenprofile der Fensterelemente geerbt. Die dadurch vergrößerte Glas­fläche sorgt für mehr Licht im Inneren und steigert die solaren Wärmegewinne. Dank der Velux ThermoTechnology (also zusätzlichen Dämmelementen aus expandiertem Polysterol im Fensterflügel und Blendrahmen) verbessert sich die Wärmedämmung. Da zudem für die Verglasung der Fenster weiterhin die Energy-Star-Scheibe zum Einsatz kommt, konnte der UW-Wert der gesamten Fensterlösung offenbar reduziert werden: Velux gibt jetzt 1,2 W/m²K an.


Bei Bedarf können mehrere Cabrio-Lösungen nebeneinander platziert werden oder der Dachaustritt mit einem Lichtband kombiniert werden. Die an den Fenstern serienmäßig eingebauten Zubehörträger ermöglichen zudem die unkomplizierte Nachrüstung von Velux Sonnenschutzprodukten. Darüber hinaus verbessert das Cabrio die Sicherheit, und in vielen Fällen sollen die örtlichen Feuerwehren die Dachfensterlösung als zwei­ten Rettungsweg anerkennen.

Weitere Informationen zum Cabrio Dachfenster können per E-Mail an Velux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)