Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0128 jünger > >>|  

Kleinere Bauprojekte in der Cloud gemeinsam abwickeln per (kostenloser) Freemium-Lizenz

(25.11.2021) Catenda, Experte für die Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten an einem BIM-Modell, will noch 2021 eine kostenfreie, vereinfachte Version des Common Data Environments (CDE) BIMsync Arena in Form einer Freemium-Lizenz auf den Markt bringen. Interessierte Unternehmen können dabei einige wenige Partnerunternehmen zur Projektarbeit mit Catenda Freemium hinzuziehen.

Das norwegische Bausoftwareunternehmen offeriert Interessenten mit Catenda Freemium eine praktikable Möglichkeit, die gemeinsame Abwicklung von Bauaufgaben in der Cloud kennenzulernen. Es sind weder Softwareinstallationen noch eine unmittelbare Einbindung der IT-Abteilung eines Unternehmens noch spezifische Firewalls notwendig.

Catenda Freemium erlaubt es, PDFs, sämtliche Microsoft-Office-Formate sowie CAD-Modelle des Dateityps dwg oder dxf in der Cloud abzulegen und mit Projektpartnern zu teilen. Auch die Ansicht von Punktwolken oder BIM-Modellen im IFC-Format ist mit einem speziellen Viewer möglich. Sollen diese allerdings gemeinsam mit dem Projektteam bearbeitet werden, ist eine Vollversion von Bimsync Arena erforderlich - siehe Beitrag „Catenda verspricht mit Bimsync Arena ,Ein BIM-Modell für alle‘ - egal welche Software genutzt wird“ vom 20.11.2020. Hierfür offeriert der Softwareentwickler zusätzlich eine kostenlose Testversion mit allen Funktionalitäten der CDE-Software, die Interessierte über einen eingeschränkten Zeitraum ausführlich testen können.

Weitere Informationen zu BIMsync Arena mit Freemium-Lizenz können per E-Mail an Catenda angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)