Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0595 jünger > >>|  

Grace Bauprodukte GmbH mit neuen Technologien für den Betonbau

(8.5.2004) Die Grace Bauprodukte GmbH, Anbieter bauchemischer Produkte für den Betonbau und Teil der weltweit agierenden Grace Unternehmensgruppe, zeigte auf der diesjährigen Münchener BAUMA zahlreiche neue und innovative Problemlösungen.

Auf der weltweit größten Baufachmesse präsentierte Grace u.a. neue ADVA Hochleistungsfliessmittel auf PCE-Basis. Die Produkte dieser Typengruppe sind sowohl für die Fertigteilindustrie als auch für Transportbeton konzipiert, speziell für die Herstellung selbst- und leichtverdichtender Betone, und in Kürze mit den erforderlichen CE-Zertifikaten bzw. Zulassungen erhältlich.

Weiterhin bietet Grace erstmals in Deutschland den neuartigen Schwindreduzierer Eclipse Floor an. Das Zusatzmittel wurde gezielt für die Anwendung bei hochwertigen Böden und Estrichen entwickelt und führt hier zu deutlichen Qualitätsverbesserungen.

Besucher des Messestandes sahen und erlebten im Rahmen der BAUMA Demonstrationen verschiedener Produkte und Problemlösungen aus dem Grace-Programm - insbesondere:

  • STRUX 90/40 Kunststofffasern: Die leicht handhabbare synthetische Faserverstärkung für Betonböden als Alternative zu aufwendigem Drahtgewebe und Stahlfasern. STRUX 90/40 dient zur dreidimensionalen Verstärkung des Betons und wird dazu direkt in die Mischung eingebracht. Böden mit STRUX 90/40 Fasern widerstehen starken mechanischen Beanspruchungen, sind verschleißarm und Energie absorbierend bei gleichzeitig wesentlich geringeren Einbaukosten.
  • DCI S Korrosionsinhibitor: Das flüssige Zusatzmittel unterbindet die korrosionsfördernde Wirkung von Chloriden auf Bewehrung, Spannstählen, Spannkanälen u.a. Speziell für Bauten, die einem regelmäßigem Einsatz aggressiver Taumittel ausgesetzt sind, z. B. an Hafenanlagen, Flughäfen oder Straßenverkehrsflächen, kommt idealer Weise DCI S zum Einsatz. DCI S ist durch das Deutsche Institut für Bautechnik als sog. Passivator anerkannt.

Eingeführt wird außerdem die neue Generation der E-Betontrennmittel zur Herstellung extrem porenarmer Oberflächen, gerade bei leichtverarbeitbaren und selbstverdichtenden Betonen, und die COLORPLASTIN-Zusatzmittel und K-Plastifizierer für erdfeuchte Betone. Sie sorgen für eine gute Hydrophobierung bzw. Plastifizierung und vermindern die Ausblühneigung bei allen Produkten für den Straßen-, Garten- und Landschaftsbau spürbar.

Für den Bau von Straßen und anderen Verkehrswegen in Beton bietet Grace Bauprodukte mit Betonverflüssiger 90 (BV), MULTIFLUID 10 (FM), dem neuen Luftporenbildner R (LP) bzw. dem konzentrierten Luftporenbildner R 50 (LP) sowie dem verbesserten Nachbehandlungsmittel TRICURING (Anwendungsbereich: VM) ein optimiertes Programm an, mit dem die besonderen Anforderungen im Betonstraßenbau, wie etwa Umweltverträglichkeit, niedrige Lärmemissionen und Wirtschaftlichkeit, erfüllt werden können.

Zur Erinnerung: Im Oktober 2003 hat die Grace Bauprodukte GmbH die wesentlichen Betriebsmittel der Tricosal Beton-Chemie GmbH & Co. KG erworben. Mit diesem Erwerb erweiterte Grace die Präsenz in Deutschland und Mitteleuropa in den Segmenten Beton- und Mörtelzusatzmittel, Zementmahlhilfen, Trennmittel, Oberflächenverzögerer und Spezialmörtel (siehe auch Meldung vom 1.10.2003)

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)