Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1830 jünger > >>|  

HANNOVER MESSE erweitert ihr Spektrum um die Industriegebäudeautomation

  • Die neue Fachmesse Industrial Building Automation präsentiert im Verbund der HANNOVER MESSE vom 24. bis 28. April 2006 vernetzte Systeme der Gebäude- und Produktionsautomatisierung

(10.11.2005) Fertigungs-, Prozess- und Industriegebäudeautomation greifen künftig noch mehr ineinander, und gerade hier wächst der Bedarf an vernetzten Systemen. Diesen Trend greift die Deutsche Messe AG mit der neuen Fachmesse Industrial Building Automation auf. Im Rahmen der HANNOVER MESSE 2006 wird die zunehmende Vernetzung von industrieller Produktions- und Gebäudeautomation gezeigt. Treibende Faktoren sind zum Beispiel steigende Energiepreise, hohe Hygieneanforderungen, Schutz vor Verunreinigungen oder Temperaturüberwachung. Diese beispielhaften Gründe führen in immer mehr Industrien zu Automationslösungen, in denen Produktions- und Gebäudeautomation integriert sind, um ohne manuelle Datenübertragung oder Schnittstellenprobleme zusammen zu arbeiten.

Ausstellungsschwerpunkte der Industrial Building Automation sind Automationslösungen für industrielle Produktionsräume und -gebäude. Ein Fokus liegt auch auf Reinraumtechnik und reinraumähnlichen Produktionsumgebungen. Darüber hinaus werden Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie anwendungsspezifische Automationslösungen für das Umfeld von industriellen Prozessen präsentiert.

Zu den Besucherzielgruppen der Industrial Building Automation gehören Produktionsplaner, Technische Leiter, Betriebs- und Werksleiter, Facility Manager sowie technischer Planer, Bauingenieure und Konstrukteure aus allen Branchen, die automatisierte Industrieproduktionen betreiben.

"Die HANNOVER MESSE bietet 2006 mit der Fertigungs-, Prozess- und Gebäudeautomatisierung die ganze Bandbreite der Industrieautomation. Die HANNOVER MESSE greift damit einen Trend auf, der in immer mehr Industrien an Bedeutung gewinnt. Vor einigen Jahren noch waren die Halbleiterbranche und die optische Industrie die einzigen Wirtschaftszweige, die aus Gründen hoher Reinheitsansprüche ihre Gebäudeautomation in die Produktionsautomation integriert hatten. Heute folgen auch die Kunststoff-, Pharma-, Kosmetik-, Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie der Bereich der Oberflächenbehandlung. Hier zeichnet sich ein Trend ab, über den die Aussteller der HANNOVER MESSE 2006 aktuell informieren", erklärt Thomas Rilke, Projektleiter der HANNOVER MESSE.

Abgerundet wird das Ausstellungsprogramm der neuen Fachmesse durch das Forum Industrial Building Automation & Clean Production. Hier diskutieren Experten über aktuelle Themen und Trends der Automatisierungstechnik für Industriegebäude und Produktionsanlagen sowie über die Expansion der Rein­raumtechnik in neue Branchen und Anwendungsbereiche.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)