Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0504 jünger > >>|  

Der Kunststofffensterbau erhält seinen eigenen Ausbildungsberuf

Fensterbau, Kunststofffensterbauer, Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V., Kunststofffenster, Kunststofffensterbau, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, profine GmbH, Berufsbildungsausschuß, Kunststoff
GKV-Aufmacher zum neuen Ausbildungsberuf

(27.3.2006) Über einen ganz besonderen Meilenstein in der Geschichte des Kunststofffensters hat der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. auf der Messe fensterbau/ frontale 23.3.2006 berichten. Nach langer Vorarbeit haben die Hersteller von Kunststofffenstern von nun an die Möglichkeit ihren eigenen qualifizierten Nachwuchs selbst auszubilden.

"Bereits Ende der achtziger Jahre starteten die ersten Initiativen für einen eigenen Ausbildungsberuf im Kunststofffensterbau", erklärte Francisco Rivera, Leiter Ausbildung der profine GmbH und Mitglied des Berufsbildungsausschusses im Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV). Auf dem langen Weg zum eigenen Berufsbild gab es aber, aufgrund der komplexen Abstimmungsprozesse in der Bildungspolitik, immer wieder Rückschläge zu verkraften. "Umso mehr ist das nun erfolgreich abgeschlossene Genehmigungs- und Anerkennungsverfahren für diesen Ausbildungsberuf als ein großer Erfolg für die gesamte Branche zu werten", hob Ralf Olsen, GKV-Geschäftsführer hervor.

Die Branche befindet sich damit in Sachen Berufsausbildung auf gleicher Augenhöhe zu den anderen im Fensterbau etablierten Berufsbildern. Es wird erwartet, dass mit dem neuen Ausbildungsberuf in den kommenden Jahren einige hundert neue Ausbildungsplätze geschaffen werden können. Mit der Ausbildung kann mit Beginn des neuen Schuljahres 2006/07 gestartet werden.

Im Gegensatz zu den ersten Überlegungen, ein gänzlich eigenes Berufsbild zu entwickeln, basiert die Ausbildung nun auf dem Berufsbild des Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Im Rahmen der erfolgreich abgeschlossenen Teilnovellierung wurde das Berufsbild um den Schwerpunkt Kunststofffenster erweitert.

Die wichtigsten Informationen rund um die Ausbildung im Kunststofffensterbau hat der GKV in seiner Broschüre "Perspektive: Zukunft - Der Kunststofffensterbau erhält seinen eigenen Ausbildungsberuf" zusammengestellt. Die Broschüre ist kostenlos in der Geschäftsstelle des GKV erhältlich.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)