Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0376 jünger > >>|  

Mehrgelenk-Armatur aus Kohlefaser für die Küchenspüle

(4.3.2009; ISH-Vorbericht) Was bedeutet ultimative Funktionalität bei einer Küchenarmatur? Kohler will auf der ISH einen Spülen-Mischer vorstellen, dessen hoher Auslauf Platz für tiefe Töpfe bietet und gleichzeitig punktgenaues Spülen wie mit einer ausziehbaren Brause ermöglicht. Dabei hält der Auslauf die eingestellte Position, damit beide Hände für andere Dinge frei bleiben. Karbon heißt der neue Spülen-Mischer, der mit seinem überraschenden und faszinierenden Design das Potential hat, zum optischen Mittelpunkt jeder Küchenspüle  zu werden.

"Diese Gelenkarmatur ist ein Durchbruch in der Entwicklung auf dem Sektor", begeistert sich Klaus Günther, Marketingleiter bei Kohler in Deutschland. Das Design von Karbon ist inspiriert von Leuchten und Zeichengeräten mit Gelenkarmen. Das Kohler Design Team griff deren Konzept auf. Die Textur
des verwendeten Kohlefaserverbundstoffs verleiht der Armatur zusätzlich ästhetischen Reiz. Ein weiteres bemerkenswertes Detail ist der bündig eingebaute Joystick-Mischhebel, der neben der Bedienung auch die Reinigung komfortabel machen soll.

Die Konstruktion kombiniert klassisches Messing mit Kohlefaser. Ausschlaggebend für die Verwendung von Kohlefaser sei ihre besondere Festigkeit bei extrem geringen Gewicht gewesen. Genau diese Eigenschaften ermöglichten laut Kohler das exakte und stabile Positionieren des Spülenmischers, was seine außergewöhnliche Funktionalität ausmacht. Die vier Gelenke basieren auf einer neuartigen, patentierten Technologie. Sie haben für die notwendige Stabilität und geschmeidig leichte Beweglichkeit zu sorgen.


Den Karbon Spülen-Mischer gibt es in 2 Oberflächen - nämlich in poliertem Chrom und "Vibrant-Stainless". Er ist ab sofort in Europa erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)