Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1582 jünger > >>|  

Spannbeton-Lüftungsdecke nutzt naturgegebene Hohlkammern

(21.9.2010) Spannbeton-Fertigdecken verstehen sich als eine ausgesprochen wirtschaftliche, zeitsparende und ressourcenschonende Deckenlösung, die aufgrund ihrer großen Stützweiten eine besonders flexible Raumgestaltung ermöglicht. Vor allem aber die Neuentwicklungen der jüngsten Vergangenheit eröffnen Architekten und Bauherren bemerkenswerte Optionen bei der Planung und Betreibung von Immobilien. Dazu zählt eine Lüftungsdecke, die eine effiziente Raumbelüftung über die Hohlkammern der Deckenelemente ermöglicht.


Bei der Lüftungsdecke handelt es sich um eine platzsparende und effiziente Lösung zur Belüftung von Innenräumen. Dank eines neuen Beschichtungsverfahrens können die Hohlkammern der Standard-Formteile als Lüftungskanäle genutzt werden. Der große Querschnitt der Hohlkammern hält die Luftgeschwindigkeiten und den Druckverlust niedrig. Dies reduziert nicht nur den Energieverbrauch sondern auch die Strömungsgeräusche. Darüber hinaus werden Kosten für abgehängte Decken oder höhere Bodenaufbauten gespart, und die Raumhöhe kann in vollem Umfang genutzt werden, da die Luftführung vollständig im Deckenquerschnitt integriert ist. Bei höheren Etagen-Zahlen werden auf diese Weise ganze Stockwerke gewonnen.

In Sachen Raumgestaltung bietet die Spannbeton-Fertigdecke aufgrund der hohen, stützenfreien Spannweiten große Freiheiten. Bei den Neuentwicklungen vergrößern sich diese Möglichkeiten noch zusätzlich, da störende Komponenten wie Lüftungsrohre unsichtbar im Deckenquerschnitt verschwinden. Auch bei der Gestaltung der Untersichten sind kaum Grenzen gesetzt. So können die Oberflächen mit einem Anstrich versehen werden, der die Fugen sichtbar lässt. Genauso kann der Beton aber auch verspachtelt oder verputzt werden. Bei Bedarf können die Decken abgehängt werden.

Weitere Informationen zu Lüftungsdecken können per E-Mail an den Bundesverband Spannbeton-Fertigdecken angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)