Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0857 jünger > >>|  

Junkers Bosch führt Geschäft mit Elektro-Warmwasserbereitern von BSH Hausgeräte weiter

Elektro-Warmwasserbereiter
Bosch Tronic 8500
(Bild vergrößern)
  

(5.6.2017) Die BSH Hausgeräte GmbH gilt als größter Hausgerätehersteller in Europa - und global als zweitgrößter. Das Unternehmen war ursprünglich ein Gemeinschaftsunternehmen der Robert Bosch GmbH und der Siemens AG. Am 22. September 2014 gaben dann Siemens und Bosch bekannt, dass Bosch BSH zu einhundert Prozent übernimmt. Infolge dessen wurde das Unternehmen von BSH Bosch Siemens Hausgeräte GmbH im Februar 2015 in BSH Hausgeräte GmbH umbenannt. Der nächst Schritt ist nun, dass Junkers Bosch, eine Marke der Bosch Thermotechnik GmbH, den Vertrieb der Elektro-Warmwasserbereiter von der BSH Hausgeräte GmbH zum 1. Januar 2018  übernehmen und weiterführen will. Zukünftig sollen die bisher unter der Marke Siemens vertriebenen Warmwasser-Geräte das Bosch-Logo tragen. Die Marke Ufesa wird unverändert weitergeführt.

Die Warmwasser-Geräte fügen sich ideal in das Portfolio von Junkers Bosch rund ums Heizen und die Warmwasserbereitung ein. Die Marke „Bosch“ soll den Fachbetrieben in der Vermarktung Vorteile bringen, weil die Konsumenten Bosch kennen und schätzen. Bis zur Umstellung 2018 soll die BSH Hausgeräte GmbH die Geschäfte in bekannter Weise fortführen.

Das Portfolio umfasst elektrische Durchlauferhitzer mit einem Leistungsbereich von 12 bis 27 kW, Kleindurchlauferhitzer (3,5 bis 7,2 kW) und Kleinspeicher mit einem Speichervolumen zwischen 5 und 15 Litern. Die Produkte entsprechen bereits den Vorgaben der ab 2018 verschärften Ökodesign-Richtlinie hinsichtlich Energieeffizienz und sind mit der höchsten Energieeffizienzklasse A ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu Elektro-Warmwasserbereitern können per E-Mail an BSH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)