Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0213 jünger > >>|  

Zehnder forciert Fortbildungen im Bereich Wohnraumlüftung

(5.2.2018) Komfortable Wohnraumlüftung ist in Zeiten dichter Energieeffizienzbauweise für das Gebäudekonzept nach Ansicht der meisten Experten unumgänglich. Und so fordert die DIN 1946-6 für alle Neubauten und einen großen Teil der Sanierungsobjekte die Erstellung eines Lüftungskonzepts. Für eine fundierte Kundenberatung und korrekte Installation seitens des Fachmanns ist fachliche Kompetenz daher unerlässlich. Darum bieten relevante Unternehmen wie Zehnder regelmäßig Seminare rund um die verschiedenen Themen der Raumlufttechnik an. Die Veranstaltungen richten sich mal an Fachhandwerker mal an Architekten und Fachplaner.

alle Fotos © Zehnder 

Auch 2018 will Zehnder wieder möglichst vielen Teilnehmern aus der Baubranche ihren Bedürfnissen entsprechende Fachkenntnisse zur komfortablen Wohnraumlüftung vermitteln. Um diesem großen Anspruch gerecht zu werden, greift Zehnder auf mittlerweile drei Schulungszentren zurück - und zwar in ...

  • Lahr (D),
  • Reinsdorf (D) und
  • Zwolle (NL).

Diese werden bei Neuentwicklungen kontinuierlich auf dem aktuellen Stand gehalten und sind mit einer „Inbetriebnahme- und Systemwand“ ausgestattet:

Hier können Fachhandwerker und Servicetechniker praxisnah die Inbetriebnahme trainieren und die individuellen Anpassungsmöglichkeiten der Zehnder Luftverteilsysteme auf der Baustelle austesten. Überdies können alle Komfort-Lüftungsgeräte vor Ort unter fachkundiger Anleitung zerlegt und wieder zusammengesetzt werden.

Ein weiterer Seminarstützpunkt befindet sich in Georgenthal bei Gotha. Zudem können individuelle Termine und Vor-Ort-Schulungen direkt beim Kunden mit dem Zehnder Außendienst und einem speziellen Trainerteam ausgemacht werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE