Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0241 jünger > >>|  

Neue kompakte Frequenzumrichter von Honeywell für HLK-Geräte

(9.2.2018) Honeywell hat mit dem HVAC 232 und dem HVAC 402 neue, vergleichsweise kompakte Frequenzumrichter in sein Programm aufgenommen, die speziell für den HLK-Bereich konzipiert wurden. Angeboten werden sie in unterschiedlichen Versionen mit folgenden Eigenschaften:

  • Leistungsbereiche von 0,37 bis 2,2 kW in 230 V (1~Eingang, 3~Ausgang) und 0,55 bis 18,5 kW in 400 V (3~Eingang, 3~Ausgang)
  • Fünf Gehäusegrößen (66 x 160 x 99 mm, 90 x 195 x 102 mm, 100 x 255 x 109 mm, 165 x 370 x 165 mm und 165 x 414 x 202 mm)
  • integrierter C2-EMV-Filter zur Installation im öffentlichen Stromnetz (ermöglicht eine Installation im Wohngebiet ohne zusätzliche Filterung)
  • galvanisch getrennte RS-485-Schnittstelle mit integriertem Modbus
  • Feuer-Modus, Kaskade-Regelung, Schlafmodus,...

Ein Installationsassistent ermöglicht die Inbetriebnahme von typischen HLK-Anwen­dun­gen in 30 Sekunden - verspricht Honeywell. Darüber hinaus ist mit einem Tastendruck ein „Lokal-Fern“-Bedienplatzwechsel möglich, um einen manuellen Test während der Inbetriebnahme durchführen zu können.

Zur Erinnerung: Frequenzumrichter werden gerne auch als Frequenzumformer, Inverter, Variable Speed Drives oder Variable Frequency Drives bezeichnet. Doch wozu werden Frequenzumrichter überhaupt benötigt? Strömungserzeugende Geräte wie Ventilatoren, Pumpen und Kompressoren sind immer noch häufig ohne Drehzahlregelung im Einsatz. Hier wird meist über Ventile oder Drosselklappen der Volumenstrom geregelt, während die Motoren weiter auf voller Drehzahl betrieben werden. Da Heizungs-, Lüftungs- und Kühl-Sys­te­me aber nur selten die maximale Durchflussmenge benötigen, verschwendet ein System ohne Drehzahlregelung die meiste Zeit erhebliche Mengen an Energie. Frequenzumrichter regulieren dagegen sowohl die Frequenz als auch die Spannung parallel, damit Motoren mit optimaler Geschwindigkeit betrieben werden können. Dies ermöglicht eine Energieersparnis von bis zu 70% und amortisiert sich bei vielen Anwendungsfällen bereits binnen eines Jahres.

Weitere Informationen zu Frequenzumrichtern wie HVAC 232 und HVAC 402 können per E-Mail an Honeywell angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)