Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0238 jünger > >>|  

Danfoss modifiziert Frequenzumrichter für mehr Netzqualität

(11.2.2010) Der verstärkte Einsatz von Frequenzumrichtern sorgt mit seinen Netzrückwirkungen für eine höhere Belastung der Versorgungsnetze. Eine sinkende Qualität ist die Folge. Um gerade bei großen Leistungen diese Oberschwingungen, die so genannten Harmonischen, zu reduzieren, liefert Danfoss jetzt für seine High Power-Geräte der Serien VLT AutomationDrive, HVAC Drive und AQUA Drive eine Variante mit 12-Puls Einspeisung aus.

Für die 12-Puls Einspeisung kombiniert Danfoss zwei 6-Puls-Gleichrichter mittels eines Transformators mit 30°-Phasenverschiebung als Einspeisung des Frequenzumrichters, was die Oberschwingungen der 5., 7., 17. und 19. Harmonischen eliminiert. Dies reduziert die Netzrückwirkungen auf einen THDi von 10 -12 % im Vergleich zu 30..50% bei herkömmlichen 6-Puls-Brückengleichrichtern mit Netzdrosseln. Der Vorteil: Die Lösung erfordert keine zusätzlichen Maßnahmen, wie beispielsweise Saugkreise, die häufig eine umfangreiche Netzanalyse benötigen, um Resonanzen im Gesamtsystem zu vermeiden.

Vollständige Integration in die modulare VLT-Plattform

Auch die High Power-Geräte mit der 12-Puls-Einspeisung sind vollständig in die modulare VLT-Plattform integriert. So legt Danfoss besonderen Wert auf die Verwendung der bewährten Bauteile der High Power Drives. Die Geräte nutzen ebenfalls alle Erweiterungsoptionen und verfügen über das gleiche, bewährte grafische Bedienteil für eine einfache, intuitive Programmierung und Konfiguration. Ebenso stellen sie eine STO-Funktion nach EN 61800-5-2 bereit.

Für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen, wie sie beispielsweise in Kläranlagen oder Schwimmbädern herrschen, sind die Frequenzumrichter serienmäßig mit beschichteten Platinen gemäß IEC 60721-3-3, Klasse 3C3 ausgestattet.

Kühlkanäle für eine effektive Kühlung

Entscheidend für den zuverlässigen Betrieb ist die effektive Abfuhr der entstehenden Verlustwärme aus dem Umrichter, dem Schaltschrank oder - wenn notwendig - aus dem gesamten Gebäude. Getrennte Luftführung für die Leistungskomponenten hält die Luft im Schaltschrankinneren frei von Umgebungsbelastungen.

Weitere Informationen zu Frequenzumrichtern (speziell auch mit 12-Puls Einspeisung) können per E-Mail an Danfoss angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)