Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1367 jünger > >>|  

Uzin Utz erhöht zum Januar 2019 die Preise

(2.9.2018) Uzin Utz hat angekündigt, mit Wirkung zum 1. Januar 2019 seine Preise an die aktuellen Marktbedingungen anpassen zu wollen. Philipp Utz, Mitglied des Vorstands, geht im Schnitt von einer Steigerung von 3 bis 5% für die Produkte aller Marken von Uzin Utz aus. Die deutlich gestiegenen Preise für Rohstoffe und Warentransport machen laut Utz diesen Schritt notwendig - auch um die Versorgungssicherheit bei relevanten Vorrohstoffen sicherstellen zu können.

Kostentreiber: Rohstoffpreise und Transportkosten

Die hohe Nachfrage nach Baustoffen, ausgelöst durch die gute Baukonjunktur, führt zunehmend zu Verknappungen im Rohstoffsektor. Dies schlägt sich wiederum auf den Beschaffungspreis hierfür nieder und führte bereits im laufenden Jahr zu partiellen Preissteigerungen im zweistelligen Prozentbereich. Eine Entspannung der aktuell hohen Nachfrage ist durch die gute Konjunktur nicht absehbar.

Zweiter Kostentreiber ist die angespannte Logistik-Situation. Aktuell fehlen im Speditionsgewerbe allein in Deutschland 45.000 LKW-Fahrer. Dies macht Frachtraum deutlich teurer. In vielen Ländern Europas stiegen die Preise bereits unterjährig im hohen einstelligen Prozentbereich.

Sicherstellung der Verfügbarkeit

„Um flexibler in der Auswahl unserer Lieferanten und Logistik-Partner zu sein, ist eine Anpassung der Preise an die aktuelle Marktlage unumgänglich“, so Philipp Utz, Vertriebsvorstand von Uzin Utz. „Nur so können wir auch im kommenden Jahr die Produktgüte und Warenverfügbarkeit sicherstellen. Dies hat für uns oberste Priorität.“

Um die Preissituation langfristig zu entspannen, arbeitet das Unternehmen laut eigener Aussage bereits seit einiger Zeit an der Identifikation von Alternativrohstoffen sowie dem verstärkten Einsatz von Recyclingmaterialien. Letzteres ist auch unter dem Gesichtspunkt der Erhöhung der Nachhaltigkeit des Produktportfolios zu sehen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE