Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0994 jünger > >>|  

Prio Silent: Kompakter Rohrventilator neu von Systemair für Zu- und Abluftanwendungen

(31.7.2019; ISH-Bericht) In Zeiten stetig steigender Baukosten kommt es immer häufiger vor, dass auch kleine Räume ohne Fenster intensiv genutzt werden: Sei es als Hobbyraum, Abstellkammer oder auch Umkleidekabine in einer Sporthalle. Ein viel zu geringer Luftaustausch ist hierbei die größte Herausforderung. Die Konsequenz ist - neben schlechter Luftqualität - nahezu unausweichlich Schimmel, der die Gesundheit der Nutzer wie auch die Bausubstanz angreift.

Abhilfe schafft bei innenliegenden, fensterlosen Räumen eine bedarfsgerechte Lüftung. Auf den Raum abgestimmt, sorgt diese für frische Atemluft und die Verringerung der Luftfeuchtigkeit. Um die Geräuschbelastung gleichzeitig möglichst gering zu halten, hat Systemair die Prio Silent-Serie mit Anschlussdurchmessern von DN 150 bis DN 315 entwickelt.

Die Gehäuse der Rohrventilatoren sind mit einem speziellem Akustikschaum gedämmt, was laut Systemair zu einer Geräuschreduzierung von bis zu 10dB(A) im Vergleich zu üblichen Rohrventilatoren führt.

Die Prio Silent-Ventilatorenfamilie deckt Volumenströme bis 2.200 m³/h ab und ist dabei dank strömungsoptimierter Laufräder in Verbindung mit effizienten Standard-Asynchronmotoren (AC-Motoren) oder alternativ elektronisch kommutierten Motoren  (EC-Motoren) Energie sparend. Das Inline-Design der prioAir-Reihe spart zudem Platz beim Einbau, und die Installation ist in jeder Einbaulage möglich. Das erleichtert den flexiblen und damit zeitsparenden Einbau des Ventilators. Kostbarer Bauraum kann somit optimal genutzt werden.

Weitere Informationen zu Prio Silent-Rohrventilatoren können per E-Mail an Systemair angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE