Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1033 jünger > >>|  

Neue X-CUBE-Geräte von Trox für kleine und mittlere Volumenströme

(6.8.2019; ISH-Bericht) Trox stellte in Frankfurt die Weiterentwicklung seiner RLT-Geräteserie X-CUBE vor: Mit X-CUBE X2 wurde eine von Grund auf neue Baureihe für kleine und mittlere Volumenströme entwickelt. Das hat dazu geführt, dass sich die neuen Geräte jetzt für nahezu alle Einsatzbereiche individuell konfigurieren lassen.

Unterstützt wird die fallbezogene Auslegung durch den webbasierten „RLT-Geräte­kon­fi­gu­rator“ via trox.de > myTrox > Planen > Online-Konfigurator RLT-Geräte. Die Soft­ware ermöglicht auch ohne Expertenwissen eine sichere Geräteauswahl. Zudem ist über das in Zusammenarbeit mit dem E.ON Energy Research Center (ERC) der RWTH Aachen entwickelte Life-Cycle-Cost-Tool die Berechnung der zu erwartenden Betriebs­kosten möglich.

Auf der ISH 2019 betonte Trox insbesondere folgende Merkmale der X-CUBE X2-Geräte:

  • frei konfigurierbar
  • reduziertes Gesamtgewicht (-25%)
  • verbesserte Stabilität und Geräteboden-Festigkeit
  • verbesserte Hygieneeigenschaften (Reinigungsfähigkeit), glattere Innenflächen, geringeres Spaltmaß, Filtertaschen ohne Bodenkontakt
  • neues robustes Verschlusssystem für Türen und Revisionspaneele (Bild rechts)
  • neue X-CUBE control 2.0 Regelungs-Software
  • Wärmedurchgangsklasse T2
  • Wärmebrückenklasse TB2
  • Gehäuseleckage L1 / Stabilität D1

Weitere Informationen zur RLT-Geräteserie X-CUBE X2 können per E-Mail an Trox angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE