Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1657 jünger > >>|  

Innenwandfarbe auf Graphen-Basis zur Abschirmung elektrischer Wechselfelder

(10.12.2019) Naturfarbenhersteller AURO hat mit Safe Shield eine Elektrosmog-Abschirmfarbe für Innenwände auf den Markt gebracht. Laut Hersteller liegt die Abschirmwirkung bei bis zu 31dB - was einer Abschirmung der anfallenden Strahlen von 99,9% entspricht. Die Rezeptur der schwarzen Farbe basiert auf leitfähigen Graphen und dem biogenen Bindemittel Replebin.

Die Abschirmfarbe wird mit einer kurzflorigen Rolle aufgetragen. Zwei dünnschichtige Aufträge sollen ausreichen, um die gewünschte Strahlenreduzierung zu erreichen. Zur sicheren Abschirmung niederfrequenter elektrischer Wechselfelder und Ableitung statischer Ladungen ist eine Erdung notwendig:

Nach Trocknung der Farbe kann die Fläche mit dem mineralischen Anstrich Ecolith Innen-Kalk oder mit allen Wandfarben aus dem Auro-Sortiment erfolgen.

Üblicherweise muss übrigens nur eine Wand eines Raumes abgeschirmt werden - nämlich die in Richtung der Strahlungsquelle. Und zu beachten ist auch, dass sich mit dem Anstrich der Mobilfunk-Empfang verschlechtern kann.

Weitere Informationen zu Safe Shield können per E-Mail an Auro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE