Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0610 jünger > >>|  

FLACHGLASconnect: Optimiertes Isolierglas für einen ungehinderten Handyempfang

(18.5.2019; BAU-Bericht) Für Wärmedämm- und Sonnenschutzgläser werden Glasscheiben verwendet, die über eine Edelmetallbeschichtung verfügen. Diese reflektieren insbesondere Wärmestrahlung, um Heizenergieverluste zu verringern. Sonnenschutzgläser reduzieren zusätzlich den Eintrag von Sonnenenergie in das Gebäude durch Reflektion von UV- und Infrarot-Strahlung. Diese Reflektionseigenschaften wirken allerdings auch auf Mobilfunkwellen. Die Folge ist ein schlechter Handyempfang im Gebäude.

Das Unternehmen Flachglas Wernberg hat mit FLACHGLASconnect das Problem in den Griff bekommen: Funktionsträger des Spezialglases ist eine Gitternetzstruktur im µ-Be­reich, die mittels Laser in die Beschichtung der Scheibe eingebracht wird und diese durchlässig für Mobilfunkwellen macht. Diese Funktion soll dauerhaft wartungsfrei sein.

Weitere Informationen zu FLACHGLASconnect können per E-Mail an Flachglas Wernberg angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE