Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0313 jünger > >>|  

Bauder verstärkt sich mit der Übernahme von VulkaTec im Bereich der Dachbegrünung


  

(3.3.2020) Die Paul Bauder GmbH & Co. KG hat zu 100 Prozent die Geschäftsanteile der VulkaTec Riebensahm GmbH erworben. Das Unternehmen im Herzen der Vulkaneifel zählt zu den marktführenden Anbietern für vulkanische Vegetationssubstrate in Deutschland.

Zur Erinnerung: Mit jeder Dachbegrünung entstehen neue (Ersatz-)Lebensräume für Pflanzen und Kleinlebewesen. Begrünte Dächer wirken sich darüber hinaus positiv aufs Stadtklima aus, entlasten als Retentionsdächer die Kanalisation und verlängern die Lebensdauer der Abdichtung. Des Weiteren sind Dachbegrünungen kongeniale Partner von Photovoltaikanlagen, die umso effizienter sind, je weniger heiß die Module werden.

Geschäftsführer Tim Bauder, Geschäftsführer Dr. Nicolai von Roenne (Foto © Bauder) 

All diese Vorteile von Gründächern haben auch Landkreise und Kommunen insbesondere in Deutschland erkannt und machen in Bebauungsplänen das Begrünen von Flachdächern und flachgeneigten Dächern zur Auflage.

Der Erwerb von VulkaTec kommt nicht von ungefähr. Denn Bauder will seine Aktivitäten im Bereich der Dachbegrünung in Deutschland und Europa ausbauen und als Komplettanbieter die Dachbegrünung voranbringen. Allerdings steht die Übernahme noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes.

VulkaTec soll eine eigenständige Marke bleiben und weiterhin vom heutigen Geschäftsführer Dr. Nicolai von Roenne geführt werden. Die derzeit ca. 85 Mitarbeiter des Unternehmens werden übernommen, heißt es seitens Bauder.

Weitere Informationen zur Dachbegrünung können per E-Mail an Bauder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE