Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1350 jünger > >>|  

Neue Plattenwärmetauscher von Funke versprechen 20% mehr Energieeffizienz

(7.8.2020) Die Funke Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH hat Bereiche ihres Plattenwärmetauscher-Portfolios überarbeitet. Seit Juli bietet das Unternehmen mit den Serien FP2000 und FP4000 neue thermisch und hydraulisch optimierte Plattenwärmetauscher an. Zentrale Einsatzfelder sind die Heizungs- und Klimatechnik - aber auch der Maschinen- und Anlagenbau sowie die Antriebs- und Verfahrenstechnik.

Sowohl die Plattenwärmetauscher der Serie FP2000 mit DN 50-Anschlüssen als auch die Wärmetauscher der Serie FP4000 mit DN 100-Anschlüssen sollen hinsichtlich Wärmeübertragung und Druckverlust deutlich effizienter sein. Bei der Entwicklung habe mit Blick auf Bestandkunden bzw. -anlagen die besondere Herausforderung darin bestanden, die Performancesteigerung ohne eine Veränderung der äußeren Abmessungen und Anschlussmaße zu erreichen.

Die Optimierung der Oberflächenstruktur der neuen Wärmetauscherplatten wurde mit Hilfe von Strömungssimulationen erzielt: Dank Computational Fluid Dynamics (CFD) konnte das Design der Platten für das bestmögliche Verhältnis von Druckverlust und Wärmeübertragung optimiert werden. Hinzu kommt ein ein neues Bypass-Stop-Sys­tem.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE