Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/2052 jünger > >>|  

100 Seiten zur energietechnischen Portfolio-Analyse in Wohnungsunternehmen

Leitfaden Energietechnische Portfolio-Analyse in Wohnungsunternehmen
  

(22.12.2020) Unternehmen der Wohnungswirtschaft müssen künftig dafür sorgen, dass ihre Gebäudebestände den ambitionierten Klimaschutzvorgaben der EU und Deutschlands entsprechen. Dazu muss zunächst der gegenwärtige energietechnische Zustand des Wohngebäudebestands festgestellt und erfasst werden. Die Unternehmen stehen damit vor der Herausforderung, die z.B. durch Energieausweise gewonnenen Daten sowie weitere energierelevante Informationen in ihre Ma­nagementprozesse - insbesondere in das Portfolioma­nage­ment - zu integrieren.

Allerdings ist mit dem Aufbau eines umfassenden energietechnischen Portfoliomanagements ein erheblicher Aufwand verbunden. Ein pragmatischer Einstieg über ein Energiekataster und eine Gebäudetypologie ist Inhalt einer energietechnischen Potenzialanalyse und wird in diesem „Leitfaden Energietechnische Port­folio-Analyse in Wohnungsunternehmen“ am Beispiel eines fiktiven Wohnungsunternehmens dargestellt.

Das Buch wendet sich in erster Linie an das Management von (kommunalen) Wohnungsunternehmen, aber auch an Akteure auf (kommunal)politischer Ebene, die mit entsprechenden Vorgaben die Entwicklung des Unternehmens wesentlich beeinflussen können.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Leitfaden Energietechnische Portfolio-Analyse in Wohnungsunternehmen
  • von Eberhard Hinz und Andreas Enseling
  • 2020, 100 Seiten, 29 Abbildungen und 12 Tabellen, Softcover
  • ISBN 978-3-7388-0516-1
  • erhältlich u.a. bei Weltbild (auch als eBook) und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE