Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0267 jünger > >>|  

Neue EcoTerra-Technologie von Metten Stein+Design verspricht Betonsteine ohne Kalkausblühungen

(19.2.2021) Die Grundrezeptur von Beton besteht schon immer aus Zement, Wasser, Sand und Kies. Davon ausgehend hat Metten Stein+Design nun eine Technologie für eine Oberfläche ohne Zement entwickelt, „die den Betonstein verändern wird“, und sie unter der Bezeichnung EcoTerra zum Patent angemeldet.

Zement ist in der Herstellung bekanterweise sehr energieintensiv. Je weniger Zement also gebraucht wird, desto klimafreundlicher werden die damit hergestellten Produkte. Das Produktmanagement von Metten Stein+Design rechnet vor, dass bei einem Betonstein mit EcoTerra-Vorsatzschicht die rohstoffbedingte CO₂-Emission um 15%/m² sinkt. Und durch den Einsatz von Recycling-Rohstoffen und die klimaneutrale Produktion lasse sich die Klimabilanz weiter verbessern.

Produktstart mit Corio EcoTerra

Die neue Technologie geht im Februar 2021 mit dem Produkt Corio EcoTerra in Serie und verspricht Oberflächen frei von Kalkausblühungen sowie eine hohe Farbbeständigkeit. Metten Stein+Design führt zudem zwei neue Farben ein.

Foto © Metten Stein+Design 

Weitere Informationen zu Betonsteinen mit EcoTerra-Technologie können per E-Mail an Metten Stein+Design angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE