Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1782 jünger > >>|  

Nimbus: Neues Betonsteinpflaster von KANN für eine lebendige Flächengestaltung mit Grautönen

(1.12.2021) KANN vermarktet Nimbus als „Gestaltungspflaster“, das abwechslungsreiche Flächenbefestigungen ermöglicht. Es eignet sich für private Anlagen ebenso wie für gewerbliche Grundstücke und auch öffentliche Bereiche.

Foto © KANN 

KANN setzt bei Nimbus auf ein schlankes, parkettartiges Format, eine betonglatte Oberfläche und drei aufeinander abgestimmte Grautöne: hell-, mittel- und dunkelgrau. Sie können gemischt, zweifarbig oder uni verlegt werden. Die Verlegung erfolgt in jedem Fall im Läuferverband. Und in Kombination mit einer Minifase von 2 mm entsteht ein gradliniges und elegantes Fugenbild. Erhältlich ist Nimbus im Rastermaß von 30 x 10 cm in 8 cm Dicke.

Dank der Eignung für Pkw-Verkehr und dem „KANNtec10“-Verschiebeschutz kann das Gestaltungspflaster auch in Grundstückseinfahrten und im Bereich von Carports verlegt werden. Im öffentlichen Bereich bietet sich Nimbus vor allem für Parkanlagen und Fußgängerzonen bis hin zu Spielstraßen mit überwiegendem Anwohnerverkehr an.

Weitere Informationen zu Nimbus können per E-Mail an KANN angefordert werden.

siehe auch für zusätzlic6he Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)