Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0499 jünger > >>|  

MB-79N: Aluprof löst Fenster- und Türsystem MB-70 ab


  

(26.3.2021) Aluprof hat mit MB-79N ein neues Fenster- und Türsystem im Programm. Es verspricht sowohl hohen Wärmeschutz als auch wirksamen Schallschutz und wird in verschiedenen Konstruktionen angeboten - als Festverglasung, als Drehkipp-, Kipp- und Schiebefenster sowie als ein- oder zweiflügelige Innen- und Außentüren. Das System dient als Nachfolger des MB-70-Systems.

Bożena Ryszka, Marketing Director bei Aluprof, ergänzt: „Das System verfügt nicht nur über gute Wärmedämmung und ein modernes Design, sondern ist auch, dank gemeinsamer Zubehörteile und Dichtungen, mit den bestehenden Systemen MB-86 und MB-104 Passive kompatibel. Darüber hinaus können die gängigsten Beschläge namhafter Hersteller verwendet werden, darunter der Winkhaus aluPilot.“ (siehe u.a.Beitrag „Neue Steckgriffe für Aluminiumfenster im aluPilot-Programm von Winkhaus“ vom 4.3.2019)

Aluprof weist für die Profile Wärmedämmwerte (Uf) < 0,83 W/m²K aus. Die Profile der Fensterflügel des MB-79N sind 79 mm tief, die Profile der Türflügel sowie der Grundprofile haben eine Tiefe von 70 mm. Wie viele andere Aluprof-Produkte können auch die Fenster des MB-79N so verbaut werden, dass eine bündige Außenfläche entsteht. Bei Türen besteht diese Möglichkeit auf der Innenseite.

MB-79N E MB-79N ST MB-79N SI

Das Aluprof-System ist in drei Varianten erhältlich, die sich in ihren thermischen Parametern unterscheiden: Die Version MB-79N E verfügt über eine Mitteldichtung (Bild), während die Version MB-79N ST eine Zwei-Komponenten-Dichtung aufweist (Bild). Die MB-79N SI-Ausführung weist die besten Dämmwerte auf, und verfügt dazu über spezielle Elemente zur thermischen Trennung und eine Zwei-Komponenten-Mitteldichtung (Bild). So wird das System den unterschiedlichen Ansprüchen der Kunden gerecht.

Weitere Informationen zum MB-79N-System können per E-Mail an Aluprof angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)